Morgens um vier kein warmes Wasser!

5 Antworten

Da ist bestimmt eine Zeitschaltuhr zwischengeschaltet,damit die Pumpe für den Warmwasserkreislauf nicht ständig läuft.An dieser Uhr kann man die Startzeit verändern.Die Uhr befindet sich in der Regel im Heizungskeller.

Das ist ein echtes Problem. Wenn für eine einzige Person die Heizkurve einer ganzen Anlage verändert werden muß, bringt dies eine völlig unangemessene Erhöhung der Gesamtheizkosten. Vielleicht steht hier Gemeinwohl über dem eines Einzelnen. Darüber kann nur ein Gericht entscheiden. Bis dahin hilft nur ein Kessel heißes Wasser auf dem Herd erhizt und dann gründlich waschen. Am Ausgang des Gerichtsverfahrens wäre ich sehr interressiert. Vor allem an der Höhe der Kosaten, die der Unterlegene zu tragen hat. Vielleicht gibt es irgendwo eine günstige Wohnung mit eigener Therme oder Durchlauferhitzer.

ja das kann ich ja auch verstehen, aber ist schon blöd, ich meine eine Stunde früher warmes Wasser muss doch drin sein...

Es wird sicher warmes Wasser geben.Es dürfte die Zirkulation abgeschaltet sein.Nach einigen Liter Wasser (von Anlagengröße abhängig)kommt garantiert warmes Wasser

@HoBi06

hab chon laufen lassen, da kommt nix...

Wenn Du in einer Mietwohnung wohnst, mußt Du rund um die Uhr auch warmes Wasser zur Verfügung haben! Es ist überhaupt nicht Dein Problem, ob das mit dem Nachbarhaus zu tun hat und ob die Verwaltung nicht weiß wer zuständig ist. Dann werden die sich wohl mal schlau machen müssen! Also, nicht abwimmeln lassen, hartnäckig bleiben!

Wo ist der Anspruch für 24 stündige durchgehende Warmwasserversorgung für Anlagen geregelt, die zentral anders gesteuert sind?

Wenn die Hausverwaltung zu blöd ist, wende Dich direkt an Deinen Vermieter. Letztendlich ist der Dein Vertragspartner. Und sicher nicht gleich drohen! Erst mal vernünftig anfragen.

wahrscheinlich wird die Warmwasserbereitung mit der Heizung zusammenhängen, die erst ab 5 Uhr programmiert ist. da wirst du wohl ins Nachbarhaus gehen müssen und den richtigen Ansprechpartner suchen müssen. Vielleicht ist aber auch in deinem Mietvertrag geregelt, wie es mit Heizung und Warmwasser gehandhabt wird. Auf jeden Fall solltest du dich an deinen Vermieter wenden.

Was möchtest Du wissen?