Mit wie viel Jahren darf man in Amerika als Deutscher Auto fahren?

5 Antworten

Fahren mit internationalem Führereschein müsste problemlos gehen, Du kannst Dir nur keinen Mietwagen nehmen, wenn Du unter 21 Jahren bist.

wir sind da schon mit nem deutschen auto mit deutschem nummernschild rumgefahren. wir wurden sehr oft angehalten weil die bullen das nummernschild komisch fanden. führerschein und fahrzeugpapiere gezeigt und fertig ist. so ein schein vom amt haben wir garnicht gehabt.

Wenn Du den deutschen Führerschein hast, dann benötigst Du in Florida lediglich die Theorieprüfung und den Sehtest. Mindestalter ist 16 Jahre.

Du müsstest mit Reisepass, Visum/I-94 und Deinem deutschen Führerschein sowie einem Wohnungsnachweis zum örtlichen DMV-Office marschieren, dort die Tests absolvieren, die Gebühr bezahlen und gut ist's. Lad Dir vorher beim DMV Florida das "Driver's Handbook" herunter und lies es Dir gut durch. Beim Lesen/Lernen darauf achten, dass alle Inhalte des "Driver's Handbook" Bestandteil der Theorieprüfung sein können - also nicht nur Fragen zu Verkehrsregeln, sondern auch Fragen zu Dokumenten zur Zulassugn für die Prüfung, Fragen zum Strafenkatalog etc. Also wirklich das gesamte Ding lernen und verinnerlichen (ist dennoch im Vergleich zur deutschen Theorieprüfung ein Klacks).

Dein Führerschein wird übrigens lediglich für die Gültigkeitsdauer Deines Visums ausgestellt werden.

Alle relevanten Informationen findest Du hier: http://www.flhsmv.gov/ddl/dlclass.html

Hier kannst Du Dir genau ansehen, welche Dokumente Du beim DMV anschleppen musst: http://www.gathergoget.com/

Beim "Test" müsstest Du "Non-Immigrant" eingeben, auch wenn Du ein ganzes Jahr lang bleibst. Als "Immigrant" gelte nur Greencardinhaber!

@Urbanessa

DH

Die Theoriepruefung in den USA ist wirklich ein klacks ;) Ich bin mir jetzt nicht sicher ob das von Staat zu Staat verschieden ist, aber ich durfte mit meinem deutschen Fuehrerschein sogar 1 Jahr lang in den USA Auto fahren.

@Cecy06

Wie lange man mit einem ausländischen Führerschein fahren darf, das hängt in der Tat vom Bundesstaat ab. In Kalifornien hat man beispielsweise nur 10 Tage Zeit, den CA-Führerschein zu erwerben, bei uns in FL sind's maximal 180 Tage.

Es kommt aber noch der Aspekt dazu, dass man Privatautos meist mit ausländischem Führerschein nicht fahren darf, weil das in der Regel von der Versichrung nicht gedeckt wir (anders als bei Mietautos). Wenn der Fragesteller also beispielsweise als Austauschschüler in die USA kommt und hier das Auto der Gasteltern fahren soll oder möchte, dann wird er den passenden Führerschein benötigen, denn sonst fährt er unversichert. :-(

(Und es ist auch ein "royal p.i.t.a." ohne US-Führerschein ein Auto in den USA zuzulassen und zu versichern, falls der Fragesteller beispielsweise als Student oder Praktikant hier ist und ein eigenes Auto benötigt).

@Urbanessa

ah, wieder was dazu gelernt ;) Dankeschoen :)

Wenn Du einen Wagen anmietest musst Du mal in die Bedingungen schauen.

Für Fahrer unter einem gewissen Alter muss man dann ne Zusatzversicherung abschließen. Da musst Du dich noch einmal genau erkundigen beim Vermieter. Das ist also eine Versicherungstechnische Frage unabhängig davon, was in Amerika erlaubt ist und was nicht.

Ich denk mal, wenn man dort einen Pass hat so wie jeder andere Amerikaner xD Sonst so wie in Deutschland. Also, jetzt keine Garantien, dass das stimmt, wäre aber das einzig logische :D

Was möchtest Du wissen?