Mit einer HAK-Matura Jura studieren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Latein holst Du mit einem banalen Lateinkurs nach der wohl häufig einfacher ist als das Schullatein .Ich kenne den Lehrplan der HAK nicht, aber ich vermute dass Du damit eine deutlich bessere Vorbildung auf diesen für Dein Studium relevanten Gebieten hast als als Gymnasiast. Auch im Studium wirst Du mehr oder weniger wirtschaftswissenschaftliche Inhalte haben, wobei Du da eine gewisse Wahlfreiheit hast. Und im praktischen Beruf ist es auch oftmals sinnvoll eine gewisse Ausbildung auf dem Gebiet haben, auch und gerade solltest Du Dich etwa als Anwalt selbstständig machen - denn dann hast Du Dein eigenes kleines Unternehmen. Und es schärft auch den Blick für die Probleme Deiner Kunden. Also als Vorbildung für ein Jus Studium ist die HAK sicherlich nicht schlecht. Auch wenn es nicht jedermanns Geschmack sein mag.

Solang du eine Matura hast ist es völlig Wurscht durch welche Schule, wenn du das wirklich willst inskribier dich

Was möchtest Du wissen?