Mieter lässt Namensschild vom Briefkasten dran, obwohl Freundin nicht mehr da wohnt?

8 Antworten

Macht einfach einen Nachsendeauftrag. Dadurch bekommt der Briefträger die Briefe garnicht erst in die Finger.

Der stellt ja nicht zu weil der Name noch am Briefkasten prangt, sondern weil die Briefe dahin gesendet werden und die würden auch dort ankommen, wenn der Name weg ist.

Da die Post für deine Freundin sicher an die neue Adresse adressiert ist, wird sie dort auch zugestellt und nicht an die alte, auch wenn dort noch ihr Name dran steht.

Ich verstehe also nicht den Sinn deiner Frage.

Im Übrigen könnte man dem Zusteller dazu auch auf die Sprünge helfen. Er ist ja der Postzusteller und hat die Pflicht ordentlich zuzustellen. Da könnte auch eine Beschwerde von Nutzen sein.

Der Mutter kannst du nichts anhaben.

Sie (die Freundin) kann nur bei der Post eine Nachsendung erwirken (gegen geringe Bezahlung) , ein Name auf der Klingel hat wenig Bedeutung. Nach Übersiedlungen wurden meine Briefe auch falsch zugestellt. Egal welcher Name da steht.In der Zwischenzeit alle anschreiben und neue Adresse mitteilen.

Und warum schickt sie sich die Post an die alte Adresse?

Kennt sie die neue noch nicht so richtig?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nein, da kannst du rechtlich gar nix machen.

Aber wie soll Post zb zum Meisenweg kommen, wenn du überall Blumenallee als Adresse angibst?

Is ne längere Geschichte, aber da gehts um Mahnungen etc die durch eine Drittperson verursacht wurden, von denen meine Freundin evtl nichts weiß. Daher können wir nicht die Adresse bei Leuten angeben, von denen wir gar nicht wissen, dass da Post kommt

Was ist so alles in meinen Kästen finde, was nicht für mich bestimmt ist, lasse ich mal außen vor.

Ich möchte nicht wissen, wenn meine Post bekommt.

Was möchtest Du wissen?