Mein Nachbar raucht/kifft, Geruch zieht hoch bis ins Schlafzimmer!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Rauchen in seiner eigenen Wohnung gehört zu seinen Rechten als Mieter. Zumindest gegen den Zigarettenrauch wirst du wohl nicht viel ausrichten können. Mit der Polizei würde ich zunächst drohen, nicht gleich holen. Das sollte das Verhalten bereits ändern.

Vielleicht liegen hier Antworten für mein Problem. Ein übel riechender bitterer/saurer Brand-Gestank dringt nicht nur ins Schlafzimmer, sondern auch ins Bett. Selbst mein Urin riecht noch nach dem "Stoff"! Die Freiheit ist immer auch die Freiheit der Anderslebenden, mal leicht abgewandelt. Ich kann anderer Leute Süchte tolerieren, aber auch ich möchte toleriert werden! Von mir aus können Nachbarn mit sich anstellen, was sie wollen! Am wenigsten stört mich deren Alkoholkonsum. Auch Raucher störten mich bis voriges Jahr nicht. Seit aber dieser penetrante Geruch nach Müllverbrennungsanlage trotz abgedichteter Fenster eindringt und mir die Luft nimmt, hält sich meine Toleranz in Grenzen. Alle, die diese Gerüche nicht wahrnehmen, weil sie Raucher oder sonstige Konsumenten sind, sollen bitte verstehen, dass solche Übergriffe auf manche Unbeteiligte wie Folter wirken! Toleranz erwarte ich von den Süchtigen. Sie sollen mich in Ruhe lassen, ansonsten können sie gern ihr Leben einrichten, wie sie wollen.

Genau wegen der Gefahr dieser Denunzianten kriege ich Paranoia mir in meinen eigenen 4 Wänden einen zu rauchen bzw genau nachdem ich es getan habe. Ich bin ein stink normaler Mensch so "wie du und ich" der wirklich selten mal das Bedürfniss hat sich drinnen einen zu kiffen. Ich Stehe mitten im Leben bin fest in Arbeit und kenne sogar selbsständige Handwerkerfirmenchefs denen es genauso geht. Das alte Image des kiffenden Nichtsnutzes ist restlos überholt, und ich finde solange man niemanden damit belästigt oder es in der Gegenwart von Kindern oder Haustieren tut so ist des Menschen Wille sein Himmelreich. Meistens gehe ich sogar in die freie Natur um niemanden zu stören aber selbst da hat man keine Ruhe mehr wenn irgendwelche möchtegern Wanderstöckerläuferinnen ihre Hufe durch Flora und Fauna schwingen, aber zu weit abgeschweift. Ich kann verstehen das sich Leute durch exzessiven Konsum belästigt fühlen grade in Mehrfamilienhäusern, und das sollten sie auch nicht hinnehmen. Auch aus diesem Grund werde ich mir auch wenn im Sommer mit vielen Nachteilen verbunden eine DG Wohnung suchen. Das einzig löbliche ist das man dann mit 70%er Warscheinlichkeit niemanden mehr belästigt vorraussichtlich der Wind steht richtig :)) Und wie gesagt bisher war ich überwiegend draussen aber schöner wäre es natürlich stressfrei daheim. Peace and out

Ich habe gegen niemanden der "kifft" oder sich genüsslich eine raucht, egal wie sehr es stinkt. Mir geht es nur darum, dass es mir selber sehr unangenehm ist. Die Fenster müssen geschlossen sein, damit es einigermaßen passabel ist. Und da hört es mit toleranz auf. Nicht nur das es nervt, davon bekommt man Kopfschmerzen. Die Person wurde nun 1x kräftig "verwahnt", danach isset zurückgegangen. Natürlich wird ab und zu mal wieder was hochgepustet, aber an Tagen (WE) an denen es nicht weiter stört.

In deinem Falle, nunja, du bist verärgert und was die Leute im Wald betrifft kann ich dich voll und ganz verstehen. Das sind in den meisten Fällen aber Menschen die bei allem Meckern! Ökofutzies eben.

@HaiNa77

Wenn ich dein Nachbar wäre würde ich mich wirklich gütlich mit dir einigen und es wenn nötig auch ganz sein lassen, davon ab bin ich nicht mal süchtig und es kommt alle paar Monate mal vor aber durch Leute wie deinen Nachbar wird jeder Gelegenheitsraucher in ein schlechtes Bild gezogen echt schade aber Cest la Vie.

was würdest du denn machen wenn es nach Zigaretten stinkt du armer Schichtarbeiter? Am besten du kürzt die Miete so lange bis du selbst rausfliegst dann kann dein Nachbar endlich sein Leben leben.

Ich steh genau vor dem gleichen Problem! Es stinkt unzwar gewaltig nach Kiff. Ich vermute mein Nachbar unter mir raucht Bong.

Alle 2 Tage, 2mal tägl.

Ich empfinde das auch als Geruchsbelässtigung. Ich zahle nicht wenig Miete.. und ich glaube das Rauchen in den Räumen ist nichtmal erlaubt.

Bei dem Gruch kann man nichts wirklich gut schlafen und essen auch nicht. Ich muss lüften oder eben die Haustürritzen mit einem Handtuch ausstopfen.

Ich weiß nich was ich machen soll, will nicht der Buhmann sein. Im übrigen sind auch genau diese Nachbarn unglaublich unhöfflich, donnern die Türen und sagen niemandem Hallo??? -.-

Was möchtest Du wissen?