Aus Nachbarwohnung stinkt's...

5 Antworten

Rede mit ihm, wenn Du an ihn rankommst und er Dir vertraut. Ich würde es auf der Ebene "wie kommen die denn da drauf" probieren. Sag ihm offen, daß Dir noch nie was aufgefallen ist - das schafft erst mal eine Art Solidarität - und Du nur gestern so ein Dampferl in der Nase hattest, aber daran könne es ja nicht liegen. Misch Dich nicht direkt ein, versuch aber, Deinen Einfluß geltend zu machen. Vielleicht kannst Du mal einen Blick in die Wohnung werfen. Wenn Dein Nachbar ein gutes Verhältnis zu Dir hat, kannst Du vielleicht eher gute Vorschläge einbringen, als wenn Du Dich direkt auf eine Seite stellst. Viel Glück, q.

Also ich hab ihm das schon mal gesagt, dass mir noch nie etwas aufgefallen ist.

In dem Schreiben stand was von "mehrere Mieter hätten sich beschwert" und "wir bitten bis xx das zu beseitigen".

Nun gut, einige Zeit später stand Samstag Abend ein Polizei-Auto vor der Tür, welche sich auch ne ganze Weile bei ihm aufgehalten hat.

erstmal mit ihm, wenn das nicht fruchtet, dann mit dem vermieter sprechen.

genau so! DH!

versuch nochmal mit ihm im guten zu reden, denn das klingt wie ein typischer messie! sollte er nicht auf deine bitte eingehen, so nochmals mit der hausverwaltung reden und beschweren.

Ich denke, diese Geschichte erledigt sich von selbst. Da solltest du dich nicht auch noch einmischen. Die Hausverwaltung hat ihm bestimmt eine Frist zur Beseitigung des Geruchs gegeben und wird das dann auch prüfen.
Ihn selber ansprechen? Ich denke, besser nein. Wenn er Vertrauen in dich hat, wird er selber bei Gelegenheit auf das Thema kommen.
Das Ganze ist kein Grund, nach der Polizei zu schreien oder gar Mietminderung zu verlangen. Dem Mann muss geholfen werden. Aber von Fachleuten. Nicht von dir.

Oh Gott, die Polizei hatte ich nicht gerufen! Die kam einfach, vermutlich mit einem Schreiben vom Gesundheitsamt. Zumindest kenn ich das so aus meiner Arbeit.

Wenn er wirklich ein Messi ist brauch er ärztliche unterstützung. das ist eine krankheit und keine angewohnheit. Wenn es ein umgänglicher nachbar ist, wäre es besser erst mal mit ihm persönlich zu reden.

Also ich glaube, dass er auch ein Stück weit Vertrauen zu mir hat, sonst hätte er mich wohl kaum gebeten, nach seiner Post zu sehen und sie ggf. sogar aufzumachen (ging um Bewerbungen).

@francis1505

na dann rede mit ihm....

Was möchtest Du wissen?