Zigarettenrauch des Nachbarn zieht direkt in unsere Wohnung?

5 Antworten

Die Fenster außer zum morgendlichen Stoßlüften verschlossen zu halten wäre die preiswerteste und zugleich wirkungsvollste Maßnahme.

Permanent einen Ventilator dagegen anblasen zu lassen nicht.

Ebensowenig euer Rufen: Das Rauchen (auch auf dem mitgemieteten Balkon oder am offenen Fenster) gehört zum bestimmungsgemäßen Gebrauch der Mietsache.

G imager761

An einem Haus mit vielen weißen Fenstern erkennen wir leider die Raucherwohnung daran, dass ein Fenster im oberen Bereich total gelb geworden ist.

Schau Dir mal alle Fenster von außen an. Vielleicht hilft es Dir, den Raucher auf diese Weise heraus zu finden.

fenster geschlossen halten und nur vielleicht 2x am tag alle fenster für 10 minuten aufmachen.

der nachbar darf ja wohl zigaretten auf dem balkon rauchen, wenn ihr überempflindliche nichtraucher seit, da kann der nachbar nichts für und wenn der rauch durch den wind zufällig in eure richtung weht, muss der nachbar ja nicht seine raucherei einstellen, oder?

ich rauche übrigens 140 zigaretten in 2 tagen manchmal in meiner wohnung, ich habe noch nie von nachbarn beschwerden bekommen, nicht einmal irgendwas, egal in welchem haus ich lebte.

nach lust und laune wird auf dem balkon auch geraucht, aber hauptsächlich in meiner wohnung, jedenfalls ist rauchen sowas von eine private sache, ich würde meinen zigarettenkonsum doch nicht einstellen wegen nachbarn.

Offensichtlich war meine Frage wohl missverständlich gestellt. Nirgendwo schreibe ich, dass ich jemandem verbieten will zu rauchen.

Einige unserer Wohnungen (unsere nicht) haben 2 Außenseiten. Wenn ich wusste, wer das ist würde ich denjenigen fragen, ob er nachts nicht einfach auf der anderen Seite rauchen kann.

Nur 2x am Tag zu Lüften, sorry, der Vorschlag ist einfach bescheuert. Gerade im Sommer ist nachts zu lüften die einzige Möglichkeit für uns die Wohnung abzukühlen.

Darum ging es aber in der Frage nicht.

Nochmal:

Kann ein Ventilator am Fenster so angebracht werden, dass da nix rein zieht? Oder gibt es sowas wie ein umgekehrtes Vordach, so dass der Rauch abgelenkt wird? Hat jemand Ideen?

@kasperalex

du könntest es ja versuchen mit einem ventilator, aber das wären emense stromkosten die hinzukämen, so empfindlich wie du gestrikt bist kann ich mir trotz eines ventilators noch vorstellen, dass du immer noch n funken qualm wahrnehmen würdest. einfach einen ventilator dann im fenster versuchen so hinzustellen und vielleicht bringt es was. was anderes könnte ich mir auch nicht vorstellen. das einzige wäre rauszufinden was die ursache ist, wer das ist und mit ihm reden. an sich heizt man aber die wohnung bei warmen temperaturen am tage gut auf, wenn alles offen ist, abends und früh morgens zu lüften wäre am effektivsten.

bei mir ist zum beispiel die situation, dass mein nachbar seitdem wir letztes jahr balkone haben, ständig nach lust und laune den holzkohlegrill auf dem balkon unter mir benutzt. das geht seit april und ist laut vermieter nicht erlaubt, aber ich sage ständig beim vermieter bescheid, der nachbar wurde angerufen, schriftlich abgemahnt und wird es vermutlich erst im herbst bis april wieder lassen. ich mache dann auch meine fenster und türen zu, sonst stinkt die ganze wohnung.

Wenn Ihr es bemerkt Fenster schließen.

Der Nachbar hat sein gutes Recht zu rauchen es ist nicht sein Problem wo der Rauch hinfliegt. Er steht wahrscheinlich am Fenster/auf dem Balkon und denkst sich nichts bei.

Da kann man leider gar nichts machen außer Fenster zu.

Was möchtest Du wissen?