Mache ich mich strafbar wenn meine 15jährige Tochter mit Freundin feiert und Alkohol getrunken wird

5 Antworten

Das JuSchG regelt ausschließlich die Abgabe von Alkohol an öffentlichen Orten (Gaststätten, Kinos, Handel, Tankstellen etc.) aber nicht auf privaten Partys. Auch dürfen ja Jugendliche im Beisein der Eltern in der Öffentlichkeit auch schon mal ab 12 Bier trinken.

Das JuSchG kennt ohnehin keine Straftaten, sondern nur Ordnungswidrigkeiten mit Bußgeld. Ansonsten gilt die Aufsichtspflicht der Eltern, wobei die mit 15 und eine Onkel dabei relativ ist. Wenn die Kiddies den harten Vodka rausholen, kann der ja einschreiten. Sie als Gast ist wieder was anderes.

Du hast erst was zu befürchten, wenn die Tochter mit Komasaufen im Krankenhaus landet, weil dann idR auch Jugendschutzstellen eingeschaltet werden.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich beschäftige mich seit 20 Jahren mit dem Thema und den Be

Falls etwas passiert oder deine Kinder randalieren, bist du als Erziehungsberechtigter leider immer der Gelackmeierte. Das gilt i.d.R auch noch bis sie 18 sind.

Nein. Der Konsum ist gesetzlich nicht geregelt. Auf Privaten Feiern darf deine Tochter trinken was sie will. Wenn du deine Tochter einfach nur hinbringst und wieder abholst, bist du für nichts haftbar zu machen.

Du hast eine Aufsichtspflicht gegenüber deiner Tochter, wenn ihr etwas passiert, oder sie einfach nur Alkohol trinkt und es der Polizei/dem Ordnungsamt auffällt, hast du ganz schöne Probleme am Hals.

Mit Aufsichtspflicht ist keine totalüberwachung gemeint. Generell ist es fast unmöglich wegen verletzung der Aufsichtspflicht als Eltern verurteilt zu werden.

naja risiko,der onkel ist schonmal verantwortlich,deine tochter darf gar nichts trinken und wenn es au dem ruder läuft bist du die mutter die es erlaubt hat

Alkohol in der Öffentlichkeit unter 18?

Ich bin 17 Jahre alt und habe vor am kommenden Freitag mit Freunden etwas zu unternehmen. Nach einer Runde schwimmen, wollten wir ein bisschen was trinken gehen. Ich allerdings habe mir durch einen kleinen Vorfall Bier komplett versaut. Somit fällt das für mich heraus. Von Sekt bekomme ich Kopfschmerzen und ich habe nicht vor mit einer Weinflasche herumzulaufen. Nun kann man natürlich nicht mit Alkohol in eine Kneipe hinein laufen und der letzte Besuch dort hat gezeigt, das man keine Chance hat unter 18 etwas netteres wie Jägermeister zu bekommen, was ja rechtlich auch richtig ist. Doch hatte ich erst Geburtstag, und wir laufen ein wenig in der Stadt herum. Ist es verboten an Öffentlichen Stellen wie einem Park Alkohol zu trinken ? Oder ist es erst verboten wenn ich als Minderjährige Spirituosen trinke in der Öffentlichkeit. Ist es dann wiederum in Ordnung würde ich in der Öffentlichkeit Sekt trinken? Und was gäbe es als "schlimmste" Strafe würde ein Freund von mir der volljährig ist uns Spirituosen besorgen? Meine Eltern sprachen davon das ich meinen Führerschein nicht machen könnte und das in meine Strafakte eingeht. Gilt das dann nur wenn ich schon "betrunken" bin ?

Also z.B ich trinke jetzt 8 Bier und bin betrunken und werde in der Öffentlichkeit erwischt, ist es dann strafbar ? Das Bier darf ich mir ja selber kaufen, und wenn strafbar, was erwartet mich dann?

Und was passiert wenn ich durch Spirituosen betrunken bin? Was ich mir nicht selber kaufen darf und von jemanden bekommen habe? Derjenige bekommt dann ein Strafgeld oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?