Logo Markenrecht Tshirt Design

 - (Design, Logo, Markenrecht)

3 Antworten

Leider ist dies nicht ganz so einfach zu beantworten. Eine "ofizielle Quelle" gibt es dazu sowieso nicht, wenn schon Gerichtsurteile zu ähnlichen Fällen, wobei diese Urteile nicht immer in die gleiche Richtung zielen...

Alle Logos der grossen Labels sind natürlich als Marke registriert und somit geschützt. Eine Marke soll primär als Herkunftsangaben dienen und den Markeninhaber davor schützen, dass Kopisten und Nachahmer von seinen Anstrengungen ungerechtfertigt profitieren können.

Bei Deiner Frage geht es darum, ob nun die Verwendung der Logos als erlaubte Parodie zu verstehen ist oder ob eine unerlaubte markenmässige Verwendung vorliegt. Eine solche Beurteilung muss für jeden Einzelfall durchgeführt werden, daher kann ich auf Deine Frage leider keine allgemeingültige Antwort geben. Diesen Fall zu beurteilen würde jedoch einige Zeit in Anspruch nehmen und käme einem Rechtsgutachten gleich, welches im Rahmen dieses Portals sowieso nicht abgegeben werden darf.

Vielen dank für deine ausführliche Antwort.

Wenn sie geschützt sind, ist das nicht legal.. Das Chanel-Zeichen ist ganz sicher geschützt, aber viele Plagiate-Hersteller kennen halt kleine Tricks, um sowas zu umgehen..

Danke für deine schnelle Rückmeldung, jedoch beantwortet diese meine frage nicht. Es gibt auch viele t-shirts auf denen zum Beispiel nur groß “gucci“ steht, diese shirts aber nicht von der Marke gucci sind. Ich habe einige ähnliche Diskussionen gefunden in denen jedoch leider nur halbwissen umgeht. Ein konkreter Nachweis ob es illegal ist oder nicht wäre daher super.

Nein, so eindeutig ist die Sache nicht. Ein Verstoss gegen das Markenrecht liegt nur dann vor, wenn eine markenmässige Verwendung des Logos erfolgt, was bei Scherzartikeln und Parodien nicht immer der Fall ist.

Was möchtest Du wissen?