Limit bei P-Konto ohne Pfändung

3 Antworten

Wenn du ein P- Konto hast ,keine Pfändung drauf ist ,kannst du natürlich alles abheben was aufs Konto kommt.Der Freibetrag gilt ja erst wenn eine Pfändung aufs Konto kommt.

Natürlich kannst du dann drüber gehen, über die 1045. Ist ja ein Pfändungsschutzkonto und kein Zwangssparkonto.

Das seh ich anders. Nur wenn das Konto für eine geduldete Überziehung eingerichtet ist, kann überzogen werden - sonst ist es ein Sichtkonto und beschränkt Abhebungen/Überweisungen nur auf das tatsächlich vorhandene Geld.

@kleinewanduhr

Von Überziehen redet doch keiner. Er fragte, ob er mehr als 1045 Euro draufpacken kann und dann später über die komplette Summe verfügen kann.

Hi lissy787,

wenn keine Pfändungen vorliegen, wird seitens der Bank auch nichts zurückbehalten. Also kannste frei über das Geld frei verfügen.

Ok dann liegst sicherlich am tageslimit von 1000,- mit abhebung und überweisung denn alles was drüber ging wurde zurück gebucht und ich dachte schon das die 1045 auch ohne pfändung sind

@lissy787

Mit dem Tageslimet liegst du nicht ganz richtig,da ist das Limet 2000€.Kann aber auch sein das dies auch jede Bank anderst handelt.

Was möchtest Du wissen?