Laut meinem Onkel, habe ich keinen Anspruch auf das Erbe meiner Oma, er kann mir weiterhelfen?

5 Antworten

Hier wird viel Unsinn geschrieben:

Mal zur Klarstellung: Erst einmal kommt es darauf an, ob deine Oma ein Testament gemacht hat oder nicht. Gibt es ein Testament, dann ist Erbe, wen sie dazu benannt hat. In diesem Fall bekommst du einen Pflichtteil, da du deinen (leider schon verstorbenen) Vater in der Erbfolge vertrittst.

Gibt es kein Testament, dann gilt § 1924 BGB, dabei wären eigentlich die Kinder deiner Oma Erben. Da nun dein Vater schon verstorben ist, rücken seine Kinder in die Erbenstellung ein.

Es spielt dabei keine Rolle, ob ihr das Erbe eures Vaters damals ausgeschlagen habt.

Also: zuerst in Erfahrung bringen, ob deine Oma ein Testament aufgesetzt hat. Dann mal zu einem Rechtsanwalt im Bereich Erbrecht gehen. Der kann euch dann die genauen Schritte erläutern.

Mit Pflichtteil hat dies hier zunächst überhaupt nichts zu tun. Ausschlaggebend ist aber, ob der Mann der Oma (also Ihr Opa) noch lebt und ob ein Testament vorliegt. Wenn beides nicht der Fall ist und Ihr Vater und Ihr Onkel die einzigen Kinder der Großmutter waren, erben Sie und Ihr Onkel je 1/2.

Du kannst am Erbe der Oma keinen Pflichtteil beanspruchen. "Kinder im Sinne des Abstammungsrechts des BGB, adoptierte Kinder, Ehegatten und eingetragene Lebenspartner des Erblassers sind stets pflichtteilsberechtigt. Entferntere Abkömmlinge (Enkel, Urenkel usw.) und die Eltern des Erblassers sind nach § 2309 BGB nur dann pflichtteilsberechtigt, wenn kein Abkömmling, der sie im Fall der gesetzlichen Erbfolge ausschließen würde, den Pflichtteil verlangen kann"

Sorry- so ist es.

nein, das ausschlagen des Erbes deines vaters hat keine auswirkung auf das erbe deiner oma - allerdings muss sie dich testamentarisch bedacht haben, da dein onkel vorrangig erbberechtigt ist, wenn es kein testament gibt

Unter den vielen Antworten ist die von derblomi richtig, An sie sollten Sie sich halten und all den anderen Unsinn vergessen. Sie siond entweeder gesetzllicjher Êrbe zu 1/2 neben Ihrem Onkel, oder wenn Oma Sie enterbt hat, Pflichtteilsberechtigter und können 1/4 des Nachlasswertes in Geld verlangen.

Was möchtest Du wissen?