Kündigung ADAC Mitgliedschaft

2 Antworten

http://www.finanzen.de/news/14955/nach-manipulationsskandal-mitgliedschaft-beim-adac-jetzt-kuendigen

Beim ADAC kündigen: Darauf sollten Sie achten

Die Mitgliedschaft beim ADAC zu kündigen, ist für Sie unter einer Voraussetzung möglich: unter Beachtung der Kündigungsfrist von drei Monaten zum Ende des Beitragsjahres. „Die Kündigung der ADAC Mitgliedschaft kann nur schriftlich und nur zum Schluss der Beitragsperiode mit vierteljährlicher Frist erfolgen“, heißt es in den ADAC-Bestimmungen. Wenn Sie gerade erst Ihren Jahresbeitrag an den Automobilclub überwiesen haben, müssen Sie wohl oder übel ein Jahr warten.

Vielen Dank für ihre Antwort. Es verhält sich so, dass ich noch nicht bezahlt habe. Ich kam nur auf die Idee mal zu fragen, weil der Beitrag zur nächsten Fälligkeit erhöht worden ist und ich mich gefragt habe, ob es sich genauso wie bei Versicherungsverträgen verhält, dass man vorzeitig aus dem Vertrag kommt. Haben Sie hier auch noch einen Tip für mich? Vielen Dank

Gibt es auch einen schriftlichen Vertrag? Da stehen die Kündigungsfristen drin. Es ollte eigentlich mögloch sein, die Mitgliedschaft zu küntigen, wenn der Beitrag ohne Vorankündigung erhöht wird. Bei Mietverträgen kann man das ja auch machen.

Was möchtest Du wissen?