Können Eltern einem 18 jährigen das Computerspielen (Ballerspiele) verbieten (in ihrem Haus)?

5 Antworten

Ja natürlich. Du bist zwar 18 Jahre alt, aber du darfst zu Hause und sonst wo, nicht machen was du willst. Überall gibt es Vorschriften und Regeln. Im Beruf, in Lehrlingswohnheimen, in der Schule, in Gaststätten, auf Veranstaltungen, in der Öffentlchkeit. Stell dir mal vor, wo wir hinkämen, wenn jeder das machen darf was er will!!!

Bei deinen Eltern gibt es eine Hausordnung, die sie aufstellen. Solange du da wohnst, musst du sie akzeptieren.

Wenn du mal 'ne eigene Wohnung hast sieht das ein wenig anders aus, aber auch da gibt es eine Hausordnung, an die du dich halten musst, sonst fliegst du raus!!

Sie können es Versuchen dir zu verbienten, dürfen ist was anderes. Sie können wenn du nicht das tust was sie wollen dich vor die Tür setzten.

ABER sie müssen weiterhin für dich aufkommen. Also setzten sie dich vor die Tür dürfen sie solange du nicht mit der ersten Berufsausbildung fertig bist für dich bezahlen oder bis 25 Jahre glaube ich.

Aus menschlichen Gründen würde ich es aber auf so etwas nicht ankommen lassen. Rede mit deinen Eltern drüber. Schließt Kompromisse. Ich habe festgestellt das ich damals meine Eltern gemein fand und dachte nie das es mir helfen könnte was sie sagen, aber jetzt wo ich etwas älter bin, sehe ich ein das es so gut war!

es muß doch einen Grund geben, warum deine Eltern das nicht wollen. Davon schreibst du nix.

Du lebst in einer Gemeinschaft, da hat man sich auch einzubringen. Wenn nicht finanziell, dann mit Arbeit für die Gemeinschaft.

Kann es sein, daß du dich bei den "gemeinschaftlichen" Sachen aussen vor hälst und dich in dein Zimmer oder an den PC verziehst?

In diesem Fall könnte ich deine Eltern verstehen.

Wenn man zusammen wohnt muß aufeinander zugehen, sonst klappt das nicht. Geh auf deine Eltern zu, mach ein Angebot. Streit schadet allen und tut auch allen weh.

Ja das dürfen sie. Ihr Haus, ihre Regeln.

Es sei denn, du gibst zu Hause etwas ab (Geld für Essen, Miete, etc.)

Dann kann man nochmals drüber reden.

Du bist 18 und kannst machen, was du willst.

Deine Eltern können dich natürlich aus ihrem Haus rausschmeißen, wenn du nicht machst was sie wollen.

Sie haben keine Autorität über dich – Aber wenn du unter ihrem Dach leben willst, musst du dich wohl mit ihnen arrangieren.


Ist natürlich die Frage, warum deine Eltern dir das Spielen bestimmter Genres verbieten wollen... Vielleicht solltest du das mit ihnen ausdiskutieren.

Zum letzten Abschnitt: "Man bringt keine Menschen um, auch nicht in Spielen"

@MarciXY

Ach die alte Leier...

Dann finde ich es wirklich etwas merkwürdig, wenn sich deine Eltern da bei einem volljährigen Kind ernsthaft einmischen wollen... Sie müssen ja nicht gutheißen, was du spielst, aber es ist einfach nicht ihre Sache.

Vermutlich würden deine Eltern Videospiele auch nicht als Kunstform akzeptieren... Derartige Engstirnigkeit kenne ich nur zu gut. Erkläre ihnen mal, dass es irgendwann auch mal Menschen gab, die das gleiche über Filme dachten. Und noch früher vermutlich über Musik...

Hast du kein eigenes Zimmer bzw. einen eigenen Computer? Was du da machst, hat deine Eltern doch gar nicht zu interessieren und sie sollten es auch nicht kontrollieren (können).

Es ist ein Simulation...

*eine

Ich bin nicht der Fragensteller ;)

@Ch1PPy

Nein, du nicht. Aber MarciXY ist der Fragesteller.

Einen eigenen PC habe, der steht aber nicht in meinem Zimmer sondern im Arbeitszimmer. Liegt daran, dass ich keinen eigenen Bildschirm habe und daher den meines Vaters benutzen muss (Er selbst benutzt ihn nie). Aber auch wenn ich einen PC in meinem Zimmer habe, wird ihn mir meine Mutter notfalls wegnehmen und verstecken :/ so war das nämlich schon mal.

@MarciXY

Wegnehmen und verstecken von deinem Eigentum geht ja nun wirklich nicht...

Wie wäre es, wenn du dir einen eigenen Bildschirm organisierst? Dann kannst du in deinem Zimmer spielen. Und woher wollen deine Eltern dann wissen, was du spielst?

@MarciXY

Wenn du arbeiten gehst und dir vom eigenen Geld einen PC kaufst, dürfen dir deine Eltern den nicht wegnehmen - egal was du darauf spielst. Aber sie dürfen dich von ihrem Internetanschluss abklemmen und dann gehts nur noch lahm und teuer über Handy....

@Georg63

Eigenes Geld oder nicht... Auch wenn er sich das Gerät früher von seinem Taschengeld gekauft hat oder sie es ihm geschenkt haben, Eigentum ist Eigentum.

Was den Internetanschluss angeht, sitzen die Eltern aber natürlich am längeren Hebel...

Was möchtest Du wissen?