Kann mein Chef einfach den Arbeitsvertrag zerreißen und sagen es hätte nie ein Arbeitsverhältnis bestanden?

5 Antworten

Hallo !

Nein, kann er nicht.

Rufe mal beim Arbeitsgericht an, ob sie dich beraten können, oder ob sie dir sagen können, an wen du dich mit deinem Problem wenden musst.

Andernfalls gehe mal zu einer Rechtsberatungsstelle oder zu einem Rechtsanwalt.

LG Spielkamerad

Naja, du bist einfach gegangen und hast gemacht, was du wolltest, und das Gleiche denkt der Chef jetzt wohl auch tun zu dürfen. Im Grunde macht Ihr beide ja eine "einvernehmliche Auflösung des Arbeitsverhältnisses", aber auf ungewöhnlich Weise.

Wollte man das Ganze korrekt abwickeln, dann müsstest du entweder schriftlich kündigen oder er. Bis zum Ende der Kündigungsfrist muss er dir natürlich den Lohn zahlen. Vermutlich könnte man das auch ganz korrekt abwickeln, wenn ihr beide mal vernünftig miteinander redet.

Vernünftig mit ihm zu reden war leider nicht möglich.... Klar ist es im Prinzip von beiden Seiten aus eigentlich ok so aber da bleibt eben die Frage offen ob das Arbeitsamt das genauso sieht ?

@Chupaflor

Da könnte ich ja noch so eine schlaue Aussage wagen: Das AA wird das anders sehen und eine Sperre verhängen.

Naja, du bist einfach gegangen und hast gemacht, was du wolltest.....

Naja, wenn man sich nicht strafbar machen will, ist einfach gehen nicht der schlechteste Weg, vielleicht wäre es ratsam gewesen anstatt nur einfach nach Hause zu gehen einen Umweg zum nächsten Revier zu machen und den Betreiber der Einrichtung und seine Mitarbeiter wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen anzuzeigen.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich hätte eine Frage zu meinem momentanen Arbeitsverhältnis . Ich bin Erzieherin und seit dem 1. Juni in einer Kita eingestellt . Vertrag wurde ca. 2 Wochen vorher unterschrieben.Die 1. Woche war nicht zufriedenstellend für mich. Kinder werden zum essen gezwungen, allgemeiner Umgang der Kollegen sehr schlecht den Kindern gegenüber. Jedenfalls kam dann nach einer Woche der Tag an dem ich es nicht mehr ausgehalten habe und ich informierte die Leitung darüber das ich jetzt gehe. Das tat ich auch . Ich bin also einfach gegangen. Am nächsten Tag Gespräch mit dem Chef . Dieser meinte er wird den Arbeitsvertrag einfach zerreißen und somit habe ich dort nie gearbeitet. Ich hab das erstmal so stehen lassen.Jetzt meine Frage- er muss mir doch schriftlich kündigen und solange er das nicht tut weiter Lohn bezahlen oder ? Dann natürlich auch wegen ALG usw. Wie soll ich jetzt am besten vorgehen ?Auf die Frage nach etwas schriftlichen meinte er, er muss das dann über seinen Anwalt laufen lassen . Ich bin irgendwie total verzweifelt und hilflos . Danke im Vorraus für eine Antwort . MfG

entweder kündigt er dir oder du musst kündigen - von deinem arbeitsvertrag gibt es 2 ausführungen, von dem du eine haben solltest! somit kann er seinen zerreissen, wie er möchte. sollte er dir geld vorenthalten, wende dich ans arbeitsgericht

Wie du auf die untragbaren Zuständen in der Kita reagiert hast, ist leider der schlechteste Weg, um den Kindern zu helfen.

Anstelle die Arbeitsstelle einfach zu verlassen, hättest du besser Ordnungsamt, Gewerbeaufsichtsamt und Kinderschutzbund auf die untragbaren Zustände hinweisen müssen.

Für den Chef der Kita ist aber mit dem Zerreißen des Arbeitsvertrags hoffentlich die Angelegenheit nicht beendet. Er sollte für die Zustände in der Kita unbedingt zur Rechenschaft gezogen werden.


Er hat mir jetzt fristlos gekündigt. Er möchte auch 640 Euro von mir haben wegen Vertragsbruch . Ich sag mal so - es leuchtet ein wenn manche sagen warum ich nicht einfach gekündigt habe. Ich wollte ja erstmal das Gespräch suchen und mit ihm darüber reden. Das bedeutet ja nicht das ich das so stehen lassen werde und gegen die Zustände dort nichts unternehmen ....Dann geht es eben vor dem Arbeitsgericht weiter, schließlich kann ich für die Kündigung so gesehen nichts. Ich hab mich eben geweigert Kinder zum essen zu zwingen. Und was soll man schon machen wenn man alleine mit dieser Meinung dasteht ? Das wird jemand hören, soviel steht fest. 

Und das die Kita nicht von heute auf morgen geschlossen wird ist auch klar . Psychische Gewalt wird leider oft unterschätz und solange keine körperlichen Übergriffe stattfinden ist das erstmal nicht so einfach wie manche vielleicht denken. Die Kinder sind im großen und ganzen trotzdem versorgt und aufbewahrt - nennen wir es mal so ! Ich halte euch auf dem laufenden ! MfG

Was möchtest Du wissen?