Kann man mit 18 aus dem Elternhaus ausziehen?

5 Antworten

Hey,

Du hast ja schon viele Antworten, aber ich gebe meinen Senf auch mal dazu.

Rechtlich gesehen darfst du ausziehen, da du volljährig bist. Bezahlen musst du das aber selber. Deine Eltern sind die Unterhaltspflichtigen, dieser Pflicht können sie aber auch nachgehen, in dem sie dir in ihrer Wohnung/Haus Wohnraum und Verpflegung zur Verfügung stellen. Eine eigene Wohnung müssen sie dir nicht zahlen.

Du kannst auch keine Sozialgelder o. Ä. Beantragen. Allerdings kannst du in einer schulischen Ausbildung Bafög beantragen und in einer betrieblichen bzw dualen Ausbildung BAB beantragen.

BAB richtet sich das allerdings nach deinem Einkommen und dem Einkommen seiner Eltern. Es ist aber auch nur ein kleiner Zuschuss, eine Wohnung kannst du dir davon in der Regel nicht leisten.

Wie es bei Bafög aussieht weiß ich nicht, aber Google ist dein Freund.

LG Nana

Ja die Eltern müssen für ihr Kind aufkommen: Essen, KLeidung und ein Dach überm KOpf, darauf hast du ein Recht.

Das alles können sie dir aber auch daheim bieten, eine eigene Wohnung müssen sie nicht zahlen.

Und wenn du verdienst dann ist es sogar üblich das du was abgibst und zu deinem Unterhalt mit beiträgst

Eltern müssen nicht grundsätzlich für ihr volljähriges Kind aufkommen. Sie müssen es während seiner Ausbildung unterstützen, die dann aber auch mit einem gewissen Eifer betrieben werden muss. Das heißt aber keinesfalls, dass sie dir eine Wohnung finanzieren müssen, wenn du auch zu hause wohnen kannst. Eine Ausnahmefall, bei dem du staatliche Unterstützung (Ausbildungsbeihilfe) bekommen könntest, wenn das Einkommen deiner Eltern nicht ausreicht, wäre, wenn dein Ausbildungsplatz so weit weg von zu hause wäre, dass du dort hinziehen müsstest.

MÖGLICH natürlich. Zahlen musst du das aber alles selbst bzw. deine Eltern müssen dich freiwillig finanziell unterstützen wollen. (freiwillig deswegen weil sie dir den Unterhalt bei ihnen daheim in Naturalien bereits zur Verfügung stellen und ihn dir nicht bar auszahlen müssen wenn du darauf verzichtest)

Deine Eltern sind Dir zwar zu Unterhalt verpflichtet.

Sie kommen dieser Verpflichtung aber ausreichend nach, wenn sie Dich bei ihnen wohnen, essen, duschen und Wäsche waschen lassen. Anrecht auf eine finanzierte eigene Wohnung besteht nicht.

Was möchtest Du wissen?