Kann ich per PayPal reingelegt werden?

5 Antworten

Als Privatverkäufer niemals per Paypal verkaufen, damit hast Du nur zusätzliche Kosten und trägst auch noch das Risiko betrogen zu werden.

Bei ebay-Kleinanzeigen ist Selbstabholung und Barzahlung vorgesehen. Wenn Jemand unbedingt Versand wünscht, dann soll er Dir das Geld auf Dein Bankkonto überweisen. Will er das nicht, dann lässt Du besser die Finger von dem Verkauf.

Ja, bei Zahlungen mit PayPal kann der Verkäufer ganz einfach über den Tisch gezogen werden. Er braucht zb nur behaupten dass paket wäre leer gewesen oder mit backsteinen gefüllt und dein Geld ist weg.

Oder er hat dieselbe spardose kaputt zuhause und behauptet dann, deine wäre kaputt angekommen - beweisfoto von seiner alten Spardose.

Als Verkäufer niemals PayPal anbieten! Falls dir das Geld unrechtmäßig genommen wird kann man nur noch eine zivilrechtliche Klage bei Gericht einreichen

Was passiert wenn ich einfach nicht versende? Er würde ja sein Geld so oder so zurückbekommen und ich habe keine Verluste? Oder bekomme ich da Ärger?

@miezekatze6912

Wenn du nichts verschickst, könnte man das als Betrug auslegen. Und er könnte dich auf Erfüllung des Vertrages verklagen. Alle kosten zu deinen lasten.

Der Käufer kann bei Zahlung per PP Waren & Dienstleistungen innerhalb von 180 Tagen einen abweichenden Artikel melden, dann ist Deine Kohle (erstmal) weg.

Alles weitere entscheidet dann PayPal, und die entscheiden in 99,9 aller Fälle für den Käufer.

Das steht übrigens auch in den PayPal-Nutzungsbedingungen, die Du als gelesen angeklickt hast. ;-)

Du tust immer, als wäre Paypal irgend eine Art von Rechtssprechung....als ob man keine Möglichkeit hätte, gegen sowas vorzugehen, sollte es eintreten....

Kann ich per PayPal reingelegt werden?

nicht unbedingt xD man muss doch kein PP anbieten als Zahlung

du räumst damit dem Käufer so 180 Tage ein Widerspruch ein, innerhalb der Zeit kann er den Käuferschutz aktivieren

Grundsätzlich nur als Versichertes Paket Versenden. Somit ist die Ware versichert wenn sie beim Transport kaputt geht ( ich mache immer ein Foto vor dem Versand wo man sieht das die Ware nicht defekt war ).

Dann ist es so, bei einer beschädigten Ware haftet das Transportunternehmen. Das mit der Geldregelung dauert zwar ewig aber man bekommt es zurück.

PayPal Zahlt nur das Geld an den Käufer zurück wenn es klar geregelt ist. Einfach so machen die das auch nicht ! Haben ja auch nichts zu verschenken.

Was passiert wenn ich einfach nicht versende? Er würde ja sein Geld so oder so zurückbekommen und ich habe keine Verluste? Oder bekomme ich da Ärger?

@miezekatze6912

Rechtlich bist du zur Lieferung verpflichtet. .... Recht haben und Recht bekommen sind zweierlei Dinge.

Trete doch einfach vom Verkauf zurück und erstatte ihm das Geld und gut ist.

Erzähle einfach das die Ware nicht mehr lieferbar ist da defekt.

Was möchtest Du wissen?