Kann ich mit einem Zeitarbeitsvertrag eine Wohnung Mieten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Egal bei welcher Firma (und ob Zeitarbeit oder nicht), Vermieter achten auf folgendes:

  • Lohn hoch genug für die Miete?

  • Noch in der Probezeit?

  • Unbefristeter Arbeitsvertrag?

(meist wohl auch in dieser Reihenfolge)

Ob das nun ein Vertrag bei einem Zeitarbeitsunternehmen oder bei irgendeinem anderen Unternehmen ist, interessiert den Vermieter eigentlich weniger. Solange oben genannte Punkte mit "ja - nein - ja" beantwortet werden können...

WO ist eigentlich egal...Versuch das ganze als Consulting zu verkaufen.... Ab nem gewissen Brutto-Verdienst (ü3000) interessiert die der Rest sowieso nicht mehr....hatte vorher um die 2.4 brutto.. - da wollten die alles haben...jetzt...ü 3000 ... gar nix mehr... ist halt so...

Ein Arbeitsvertrag bei einem Zeitarbeitunternehmen ist ein ganz normaler Arbeitsvertrag - genauso als wenn Du einen bei Siemens, BMW, Telekom, Handwerksmeister Petersen oder anderen Firmen abgeschlossen hättest.

Es gelten die gleichen Rechte und Pflichten - für den Arbeitnehmer wie für den Arbeitgeber (s. auch 5. Ablauf der Zeitarbeit in http://www.derzeitarbeits-check.de/index.php?id=zeitarbeit)!

Der einzige Unterschied ist der, dass Du nicht in der Firma deines Arbeitgebers, sondern bei dessen Kunden arbeitest.

Weil die Zeitarbeit aber einen ziemlich schlechten Ruf hat, kann es sein, dass der Vermieter Dein Beschäftigungsverhältnis als "unsicher" betrachtet - ist zwar oft nicht richtig aber leider menschlich.

Die Kündigungsmöglichkeiten bei einem Arbeitsvertrag in der Zeitarbeit sind aber nicht schlechter als es das Gesetz allgemein vorgibt - denn das wäre schließlich ungesetzlich!

Alles Gute bei der Wohnungssuche!

ZeitarbeitCheck

Genau kommt immer auf den Vermieter an. Ich hab auch die letzten 3 Lohnabrechnungen zeigen sollen ABER Arbeitsvertrag nicht. Im Grunde kannst du auch mit nem Festvertrag innerhalb gewisser Zeit arbeitslos werden, ist ja keine Garantie dass du nie gekündigt wirst.

Ich denke, das hängt vom Vermieter ab. Probiers halt, aber sie zu, dass es eine Wohnung ist, die Du Dir zur Not mit Alg1 auch noch leisten kannst. Wenn sie die Unterlagen sehen wollen und Dich deshalb ablehnen - weitersuchen.

Was möchtest Du wissen?