Kann ein Fitnessstudio die Schufa prüfen?

4 Antworten

Es wäre höchst unwahrscheinlich das dein Fitnessstudio das kann denn dazu müsste das Unternehmen Schufa-Vertragspartner sein. Und da es so ein Studio in der Regel herzlich egal ist wie deine Schufa Auskunft aussieht werden sie das nicht sein.

Wenn die Mitglied bei der Schufa sind - was die jeweiligen Unternehmen nicht wenig Geld kostet - kömnnen die eine Auskunft einholen, ja.

Natürlich können die das. Ob sie es aber auch wirklich machen ist eine andere Frage

Blödsinn. Man kann nicht einfach über jeden x-beliebigen eine Auskunft einholen, vor allem nicht ohne dessen Einverständnis.

Okay ich danke euch... Ich hoffe mal das es klappt... Vielleicht kommen ja noch mal ein paar Antworten von Leuten die in einem Studio arbeiten...

Schufa-Einträge spurlos verschwunden?

Ich grüße die Finanz-Experten hier!

Ich bin leider keiner. Deshalb habe ich in jungen Jahren Schulden ohne Ende angehäuft. Hier mal nicht gezahlt, dort mal ne Rechnung vergessen oder einen Brief nicht geöffnet – der klassische Schuldner-Werdegang eben. Nie große Beträge aber es häuft sich eben an und man verliert den Überblick. Die letzten ein-zwei Jahre habe ich mich allerdings finanziell rehabilitiert, verdiene ganz okay und konnte so Schritt für Schritt bis heute fast alles abbezahlen. Nun stehe ich kurz vor der lang ersehnten schwarzen Null :)

Nun wollte ich in einem feierlichen Akt die letzten Schulden abbezahlen, die ich noch habe – und die sich in der Vergangenheit auch schon in meiner Schufa-Auskunft manifestiert haben. Dazu hab ich mir eine aktuelle Schufa-Auskunft besorgt, aber siehe da: Keine Einträge vorhanden.

Ich find das ja gut, aber es kann irgendwie auch nicht sein und ich traue dem Frieden nicht. Vor zwei Jahren hatte ich zuletzt meine Schufa-Auskunft in der Hand und ich kann mich zu 100% daran erinnern, dass ich einen Eintrag hatte, bei dem die Schuld noch nicht beglichen war (und das hab ich bislang auch noch nicht gemacht). Musste ich damals meinem Vermieter erklären. Außerdem habe ich mich bei bonify (Online-Auskunft, arbeiten mit creditreform zusammen) angemeldet. Auch dort: Bonität durchschnittlich, keine Negativmerkmale vorhanden.

Meine Fragen sind nun: Wie kann sowas sein? Sollte ich hier aktiv werden und der Sache auf den Grund gehen? Hat jemand Erfahrungen mit spurlos verschwundenen Einträgen? Wie sieht das aus, wenn ich irgendwann man einen Kredit aufnehmen möchte bzgl. meiner Bonität? Kann es sein dass dann wieder etwas ans Tageslicht kommt, auf das ich selbst keinen Zugriff habe?

Liebe Grüße und Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?