Kann ein Arbeitgeber herausbekommen ob man einen Nebenjob hat?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, ziemlich schnell und ohne Probleme. Es reicht eine Nachfrage bei der Krankenkasse oder dem Finanzamt etc. etc (und Auskunft würden sie bekommen) und dann besteht ja noch die Gefahr dass man dich bei Ausüben deines zweit Jobs irgendwo erwischt

Meines Erachtens nach nicht. Kommt drauf an, ob du auf Papiere arbeitest oder ohne. Aber ich würde es lieber dem Arbeitgeber erzählen, weil du ja einem Nebenjob nachgehen darfst, solange es nicht deine Arbeit gefährdet.

"weil du ja einem Nebenjob nachgehen darfst"

Nur mit Genehmigung des Arbeitgebers - der darf nämlich darauf bestehen dass die Arbeitskraft nur für ihn verwendet wird (auch unter der Betrachtung dass ja eventuell durch die Zweitarbeit nicht genug Kraft übrig bleibt & nicht für ausreichend Erholung gesorgt wird um den Hauptjob ordnungsgemäß zu führen)

Wenn Du eine Nebenbeschäftigung eingehst, musst Du zumindest bei den Berufsgenossenschaften (Arbeitsunfall) gemeldet sein. Dein Hauptarbeitgeber könnte hier eine Abfrage starten. Bist Du ohne Absprache auch bei zwei Arbeitgebern gemeldet, gibt das garantiert Ärger!

Wohl eher durch undichte Stellen in der Firma

Vorsicht, in manchen Branchen ist ein heimlicher Nebenjob ein Kündigungsgrund

vielleicht durch einen Zufall

außerdem

ist es ehrlich und korrekt von dir ?

Was möchtest Du wissen?