Kann der Arbeitgeber die Daten auf der Fahrerkarte löschen?

2 Antworten

Sorry, für die späte Antwort, hab die Frage erst jetzt beim Stöbern entdeckt. Natürlich kann der Arbeitgeber die Daten der Karte nicht löschen. Die Daten werden erst wenn die Karte voll ist wieder überschrieben, deshalb muß sie mindestens alle 28 Tage ausgelesen werden. Die mindestens letzten 28 Tage können nur von der Karte verschwinden, wenn sie zerstört wird. Warum sollte der Arbeitgeber auch die Daten zerstören, er muß sie eine gewisse Aufbewahrungsfrist aufbewahren, auf zwei verschiedenen Medien. Zum Verschleiern der Arbeitszeit würde das auch nichts bringen, da die Daten auf auf dem Massenspeicher des Tachographen im Fahrzeug auch vorhanden sind. Das Fahrzeug zeichnet sämtliche Daten auf, auch wessen Karte gesteckt war während der Aktivitäten. Verschleiern unmöglich.

Das ist ein Dokument. Hier wird euch euer Anwalt sicher gut beraten denn ohne den geht es in diesem Fall nicht.

Okay Danke dir werden wir da mal nachfragen.

Was möchtest Du wissen?