Kann der Gerichtsvollzieher einen zweiten Fernseher pfänden?

5 Antworten

Grundsätzlich "Ja"! Allerdings muss bei der Versteigerung ein Betrag zu erwarten sein, den der Gläubiger dann auch tatsächlich bekommt. 

Mir hat ein Gerichtsvollzieher vor ein paar Jahren mal gesagt, das der Abtransport von Technik die er selbst mitnehmen kann, Lagerung bis zur Versteigerung und Versteigerungsgebühr auf 50,-  bis 70,- Euro kommt. Insoweit lohnt es sich nur bei Technik, bei der ein Versteigerungswert von mindesten 100 Euro zu erwarten ist.

Sofern dieser einen materiellen Wert hat -------> selbstverständlich!

Allerdings kann somit nur ein relativ neuwertiges Gerät gepfändet werden, das noch verkauft werden kann. Ein 20 Euro ITT aus den 80ern mit fetter Bildröhre und Holzimitatgehäuse bspw. fällt darunter nicht mehr. Ich glaube es gibt eine gewisse "Werttabelle".

Jap. Er kann auch den ersten TV pfänden.. Also als Beispiel wenn du ne Flachbildfernseher hast. Dann muss er dir aber einen Ersatz geben.

nen Flachbildfernseher *

Ja, sofern einer der Fernseher einen gewissen  Wert hat. Ein neuer Fernseher kann gepfändet werden.

Hat sich erledigt,er war schon da. Hat aber nicht mal nach den Geräten geschaut.

Klar. Er kann auch den einzigen pfänden, wenn dieser neu und wertvoll ist und Dir dafür eine alte Möhre hinstellen die funktionsfähig ist.

beide Fernseher sind 6Jahre alt,und kosten 250 und350.

@blitz100

Dann wird er es sehr wahrscheinlich nicht machen, da die Kosten der Verwertung nachher schon genauso hoch sind wie der Wert des Gerätes.

Was möchtest Du wissen?