Darf der Gerichtsvollzieher Schuhe Pfänden?

4 Antworten

Kein Mensch braucht 40 Paar Schuhe. Von daher koennte der Gerichtsvollzieher theoretisch den groessten Teil deiner Schuhesammlung pfaenden. Praktisch wuerde das aber keinen Sinn machen weil eine wirtschaftliche Verwertung gebrauchter Allerweltsschuhe kaum moeglich sein duerfte.

Anders wuerde es allerdings aussehen, wenn es sich um seltene Sonderauflagen mit hohem Sammlerwert handeln wuerde.

danke für die Antwort , nein es sind keine seltenen Sonderauflagen.

ab welchem wert nimmt der Gerichtsvollzieher überhaupt etwas mit ?

wie schaut es aus mit einem Krüger Dirndl , elektrische Schallzahnbürste , Make up Paletten, .... hat ja auch alles seinen Wert , oder nimmt er wirklich nur wertvollere Sachen mit für die er mehr bekommen würde ?

mein Fernseher hat ein Neupreis vom 200€ , Handy hab ich ein i Phone 6 und Laptop besitze ich nicht , denke an Elektronik wird nicht viel pfändbares da sein

Pfänden kann er das, aber ich denke das er es nicht tun wird, er wird nach Dingen suchen die einen weit aus größeren Wert haben.Letzlich gehören Schuhe zur Kleidung und die Widerrum zu unseren Grundbedürfnissen.

lg

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

vielen dank , würde er ein Auto Pfänden Marke BMW aus dem Jahr 2002 , 250.000km , eine Fehlermeldung leuchtet , Auto hatte bereits einen Unfallschaden beim Vorbesitzer & von Außen viele Kratzer , oder lohnt sich das für ihn nicht ? Habe das Auto für 1.100€ letztes Jahr erworben.

tägliche Dinge des Lebens darf der Gerichtsvollzieher nicht pfänden. Gebrauchte Schuhe von geringerem Wert werden sich wahrscheinlich nicht allzu sehr lohnen. Wenn Du z.B. einen sehr teuren, neuen Fernseher hättest, wird dieser gepfändet und gegen einen billigen ersetzt.

Gegenstände auf Du nicht angewiesen bist und von Wert sind dürfen gepfändet werden. Sind sie von Wert und Du kannst sie ja nicht alle gleichzeitig tragen wird er sie wohl berücksichtigen. Als gebrauchte Schuhe. Aber erst wird er sich der Technik zuwenden, alles was den höchsten Preis erzielen kann, um die Schulden zu tilgen. Da kann er dann überall seinen Kuckuck dran kleben. Manch darfste dann noch nutzen, aber sie gehören Dir nicht mehr. Besteht Gefahr was zu unterschlagen oder ist schon viel vergeblich versucht worden können die Dinge auch eingesammelt werden.

Auch Dinge die Du zum Arbeiten brauchst, können nicht so einfach gepfändet werden.

Ist in einem Testament ein besonderer Gegenstand als Familienerbstück erwähnt und vererbt worden, so ist dieser geschützt. Der Wert spielt keine Rolle.

Aber es gibt wohl immer ein Aber, bestimmt gibt es Unterschiede pro Land. Mußte mal nachlesen um was richtiges zu erfahren.

die können zwar pfänden dürfen aber nach meiner kenntnis nichts aus der wohnung mitnehmen

Was möchtest Du wissen?