Ist es schlimm wenn meine Mutter im Supermarkt arbeitet?

5 Antworten

Also meine Mutter arbeitet auch im Supermarkt und sie gibt auch alles. Zwar haben wir noch meinen Vater und sein Einkommen, aber sie arbeitet wirklich sehr hart. Man stellt sich dass ja eigentlich immer nicht so schwer vor im Supermarkt zu arbeiten, aber es ist wirklich schlimm. Meine Mutter muss jetzt sogar 6 von 7 Tagen pro Woche arbeiten, aber bis vor drei Wochen war es nicht so. Da hatte sie noch einen anderen Tag frei und nicht nur den Sonntag. Da ich denke dass der Chef damit nicht im Recht ist, sondern eher gegen ein Gesetz verstößt, google ich das jetzt. Ich möchte nicht dass sie wegen der Arbeit noch mehr gesundheitliche Probleme bekommt. Sie hat so schon Nackenschmerzen bis zum geht nicht mehr genauso wie Schulterschmerzen, braucht seit Neuestem ein Hörgerät weil sie auf einem Ohr ohne dieses nichts mehr hört und Rückenschmerzen sind auch da. Meine Mutter hat so auch noch viel zu tun, da die Mutter meines Vater unter Demenz leidet und im Seniorenheim lebt. Meine Mutter besucht sie da immer wieder und ich weiss nicht wann sie das letzte Mal Zeit für sich hatte. Immer hilft sie auf der Arbeit, schmeißt den Haushalt, geht Oma besuchen und hält den Garten schön. wie kann ein einziger mensch soetwas bitte schaffen? sie hat außerdem vor vielen jahren eine lebensbedrohliche krankheit bekämpfen können an der (denke ich) viele gestorben sind.

Ich bin stolz aber ich glaube sie ist auch sehr leichtsinnig, immerhin geht sie ja das Risiko ein...

Dir muss es nicht peinlich sein. Ich bin sehr stolz auf meine Mutter und ich denke dass solltest du auch auf deine Mutter sein.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Im Gegenteil. Es ist doch toll dass Deine Mutter arbeiten geht. Diese Jugendlichen die so einen Job peinlich finden, haben wahrscheinlich noch nie gearbeitet (arbeiten müssen). Wenn ihre Eltern andere Jobs haben, können sie selbst am wenigsten dafür. Das ist nur Unreife und Überheblichkeit.

Sei stolz auf Deine Mutter. Sie arbeitet ja bestimmt nicht nur für sich selbst sondern auch um Euch Kindern etwas mehr bieten zu können.

Ich bin der Meinung, dass Deine Mutter ein großartiger Mensch ist. Sie versucht nach allen Kräften ein anständiges Leben für ihre Kinder zu schaffen und das Geld selbst zu verdienen. Das ist umso bewundernswerter da sie ja mal selbst Chefin war. Ich denke, ihr fällt das auch nicht gerade leicht, aber sie tut es, für Euch. Ihr solltet sehr stolz auf sie sein. Und noch etwas: Niemand muss sich für die Arbeit, die er macht schämen. Denn jeder Job trägt zum Wohl der anderen bei.

Ich finde das super. Vor so jemanden habe ich zig mal mehr Achtung als vor einem Banker.

Ich würde das nicht peinlich finden.... Ist schließlich auch ein Job und sie versucht ja Geld zu verdienen....

Was möchtest Du wissen?