In welchem Zeitraum dürfen Bauarbeiter / Handwerker Lärm machen?

2 Antworten

Es gibt eine „Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Schutz gegen Baulärm“, nach der Arbeiten, welche mit Lärmbelästigungen verbunden sind, von 7h-20h durchgeführt werden dürfen. Wenn die Arbeiter bei euch also um 7h anfangen ist das „leider“ absolut in Ordnung. Falls der Lärm jedoch wirklich unerträglich ist, der Vorschrift nach müsste der Lärm lauter > 50 Dezibel sein, lohnt es sich nach einer Sondergenehmigung, die in solchen Fällen auf Seiten der Arbeiter erforderlich ist, nachzufragen.

Von 7-20Uhr darf gearbeitet werden. Mittags von 12-13Uhr ist eine Ruhepause einzuhalten. Da die Arbeiten zur Verschönerung und Werterhaltung vielleicht auch aus techn. Gründen stattfinden, ist es doch eine absehbare Zeit. Warum sind sie nicht einfach dankbar das ihre Umgebung verbessert wird. Es gibt genung Häuser wo die Bewohner vergebens auf eine Renovierung warten.

auch wenn es schon älter ist, mittagsruhe gilt nicht für bauarbeiten.

Was möchtest Du wissen?