Mietrecht: darf Vermieter Renovierungsarbeiten für Nachmieter ohne Zutrittserlaubnis durchführen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solang du Miete zahlst und der Mietvertrag läuft, incl. Kündigungsfrist, bist du Besitzer der Wohnung und hast das Hausrecht darüber und nur mit deiner Zustimmung kann da jemand rein. Hast du denn dem Vermieter die Schlüssel schon eher zurückgegeben oder hatte er einfach ursprünglich einen einbehalten? Ihr hättet doch schon bei Wohnungsrückgabe vereinbaren können, dass du für die der verbleibenden Wochen keine Miete mehr zahlst und er dafür im Gegenzug schon die Wohnung renovieren kann, also praktisch das Mietverhältnis vorzeitig zu beenden. Mach ihm das mal zunächst freundschaftlich klar. Du hast bei Betreten deiner Wohnung ohne Erlaubnis das Recht zur fristlosen Kündigung gehabt. D. h., an die Stelle der fristgerechten Kündigung träte die fristlose. Diese hätte aber schriftlich mit Begründung erfolgen müssen. Nun im Nachhinein das zu machen, ist nicht praktikabel. Versuche, dich mit ihm zu einigen, er möchte / solle auf eine halbe Monatsmiete verzichten.

Die Rechtslage ist mir nicht bekannt. Aber was spricht denn dagegen, wenn der Vermieter schon mit Renovieren anfängt, wenn Du ohnehin nicht mehr in der Wohnung wohnst? Mach doch jetzt deswegen keinen Ärger. Und: Weshalb sollen eigentlich immer die Vermieter die Dummen sein?

es kommt dann auf die stromkosten an... der vermieter benutzt dann ja seinen strom, ausser das wurde schon abgemeldet

@dini241986

Da wird nicht viel zusammenkommen. Und wenn Abnahme bereits war, ist auch der Zählerstand notiert.

@dini241986

eben die Nebenkosten muss er ja wohl nicht bezahlen und ohne sein einverständnis darf er das nicht!

Nach einer Abnahme darf der Vermieter die Wohnung betreten. Alle Nebenkosten sind dann auch in einem Protokoll festgehalten. Was mich wundert ist das die Übergabe so früh stattgefunden hat. Im Normalfall kannst Du Mietminderung beantragen (hier aber nochmal einen Anwalt fragen), da Du nicht mehr wohnst. Rein rechtlich musst Du die Kaltmiete aber trotzdem zahlen.

ohne einen Anwalt oder den Mieterschutz wirst du nicht wieter kommen, aber ganz klar ist, das der Vermieter diese Wohnung nicht hätte betreten dürfen solange du noch Miete dafür zahlst und sie noch nicht offiziel übergeben worden ist.

-> mieterschutzbund / miete wirst du wahrscheinlich nicht zurückkriegen, aber nachfragen kostet nix.

Was möchtest Du wissen?