Hundehaftpflicht Schaden bei Mitbewohner?!

10 Antworten

Guten Tag,

besonders bei einer WG streiten sich die Versicherungen sehr gerne. Denn sie definieren diese in der Regel als eigenen Haushalt. Doch eine WG ist eine Wohngemeinschaft und wenn der Versicherte nicht als Hauptmieter eingetragen ist, steht der Schadensregulierung nicht im Wege. Doch es kann durch aus sein, dass man hier auf die Kulanz der Versicherungen angewiesen ist. Man muss ebenfalls bedenken, dass auch jeder kleine Schaden, als voller Schaden gewertet wird. Aus diesen Grund macht es Sinn, einige Schäden selbst zu tragen. Mehr Informationen zu diesem Thema auf http://www.hundehaftpflichttest.de/2014/05/01/cosmosdirekt-hundehaftpflicht/ .

du kannst schreiben, dass es ja deinem kollegen gehört, dann werden sie schreiben, dass es egal ist, da ihr einen haushalt habt und dann musst du zu einem anwalt gehen und klagen. kostet gält

Einfach den Schaden am Fernseher ersetzen ist da wohl einfacher und billiger.

ist es dein eigener haushalt ? wohl kaum . wenn in deinem versicherungschein dein erstwohnsitz wo anders angegeben ist , hast du gute chancen auf die erstattung der schadenssumme .-lg.

Beim Abschluss, hätte eine andere Vereinbarung getroffen werden müssen. So wie der Vertrag jetzt steht, hat der Halter leider keinen Anspruch. Ich kann mir gut vorstellen, dass es mündliche Absprachen gab, doch diese hätten auch niedergeschrieben werden müssen. Mehr Informationen zur Haftung von solchen Schäden gibt es auch auf http://hundehaftpflichtversicherung-heute.de/ .

Wie kann ich weiter vorgehen?

Den Schaden ersetzen. Der Fernseher steht in Deinem Haushalt, auch wenn er nicht Dir gehört sondern Deinem WG-Mitbewohner, und wenn Deine Hundehalter-Haftpflicht Schäden im eigenen Haushalt nicht abdeckt musst Du die wohl oder übel selbst ersetzen.

Was möchtest Du wissen?