Heizkörper im OG bleiben kalt, wenn im EG aufgedreht

5 Antworten

Alles blödsinn als erstes solltest du erst ein´mal eine Installations Firma kontaktieren die solln mal dein Ausdehnunggefäß unter die luppe nehmen denn ansteigender Wasserdruck von 4bar ist nicht normal und wenn die schon dabei sind auch gleich das Sicherheitsventil das hätte nämlich schon max 3,0 bar abpfeifen müssen vielleicht muss alles gewechselt werden. So und dann sollte unbedingt ein Hydaulischer abgleich vorgenommen werden. Der ist wichtig weil du ja sagst wenn unten geschlossen wird wirds oben warm. Deine Heizkörper im EG- klauen denn oben das wasser. Das mußt du von einer Fachfirma machen lassen weil das muß alles ganz genau Berechnet werden wieviel die einzelnen Heizkörperventile gekinffen werden müssen so das oben wieder Wärme ankommt kucke mal WILO-Brain website weis ich nicht wenn nicht WILO-Brain einfach googeln da wird das auch noch mal erläutert. Mein Tip Fachfirma suchen mit WILO-Brain zertifikat und machen lassen dann hast du deine Ruhe da mit. LarsD SHK-Kundendienstmonteur

vielleicht ist die Umwelzpumpe defekt. Was das Problem schon immer bei euch oder ist es ein neues Problem?

genau, das ist wichtig zu wissen ob Problem neu oder schon immer vorhanden war.

Nun, mir ist das Problem seit ca. 3 Jahren aufgefallen, kann aber auch schon länger so sein, da unten die meisten Heizkörper eh immer aus sind.

@exorutus

evtl. der Brenner zu wenig Leistung ? wieviel KW bei wieviel m2 ? Pumpe keine volle Leistung mehr?

@Gerd2

Ne .. also folgendes ist mir jetzt aufgefallen: Ich hab die Heizkörper im EG wieder ausgemacht. Der eine Heizkörper im OG ging trotzdem nicht mehr an. Daraufhin habe ich alle Heizkörper im ganzen Haus mal voll aufgedreht und im OG liefen dann alle wieder richtig heiß! Kann es sein, dass da irgendwo in der Leitung die Zufuhr blockiert war und nun wieder frei ist? Außerdem ist daraufhin der Wasserdruck um 2 bar angestiegen auf über 4 bar! Hab jetzt etwas Wasser abgelassen und wieder ein paar Heizkörper im EG ausgemacht um zu gucken, ob die im OG weiterhin heiß bleiben.

@exorutus

Das kann viele Ursachen haben, inwzsiche glaube ich fast, daß nur der Stift im Thermostat nicht richtig rausgerutscht war (vor allem, wenn du sagst, daß du da so selten heizt). Beobachte es jetzt mal weiter.

@DerTroll

das kann eine Ursache sein mit dem Stift. Habe ich auch ab und an. Öfter mal von null bis auf 5 kräftig hin und her drehen.

Bei der Beschreibung ist entweder die Pumpenleistung zu gering, was ich aber aufgrund fehlender Daten über Pumpe und anzahl Heizkörper nur raten kann, oder aber an der Anlage könnte ein hydraulischer Druckabgleich nötig sein... Sofern er an dieser denn überhaupt möglich ist... Was ich auch nicht erraten kann ;)

A.die Leistung der Umwälzpumpe müsste höher gestellt werden, weil das Heizwasser bies es alle Körper erreicht hat dann schon ausgekühlt ist. B.Eine andere Lösung wäre das die Kesseltemperatur höher eingestellt wird, von meinetwegen 60 Grad auf 70 -80 Grad C. Falls eine Mischbatterie dort vorhanden ist die rücklaufeinstellung reduzieren. Die Rücklaufeinstellung steuert den Vorgang, ds zurücklaufendes Heizungswasser wiedr im Kreislauf verwendet wird. Diese Mischbatterie ist in der unmittelbaren Nähe de Heizkessels und wird mit einem Handrad oder Hebel(alte Modelle) verstellt. Oder die Heizung ist vollelektronisch ausgesteuert und dann muss das in der Steuerung programmiert werden.

Also folgendes ist mir jetzt aufgefallen: Ich hab die Heizkörper im EG wieder ausgemacht. Der eine Heizkörper im OG ging trotzdem nicht mehr an. Daraufhin habe ich alle Heizkörper im ganzen Haus mal voll aufgedreht und im OG liefen dann alle wieder richtig heiß! Kann es sein, dass da irgendwo in der Leitung die Zufuhr blockiert war und nun wieder frei ist? Außerdem ist daraufhin der Wasserdruck um 2 bar angestiegen auf über 4 bar! Hab jetzt etwas Wasser abgelassen und wieder ein paar Heizkörper im EG ausgemacht um zu gucken, ob die im OG weiterhin heiß bleiben.

entweder luft drinnen oda ihre therme ist zu schwach zum zirkulieren

Was möchtest Du wissen?