Weshalb werden die Heizkörper auf einem Stockwerk nicht richtig warm?

4 Antworten

Hallo zusammen,

erst mal vielen Dank für die zum Teil ausführlichen Antworten und Eure Hilfe.

Ich habe das Problem jetzt aber selber lösen können :-)

Die Ursache lag tatsächlich an einem teilweise verstopften Ventil, aber nicht an den Heizkörpern, sondern im Heizraum an der Verteilung der 3 Heizstränge. Nachdem ich das Ventil für den EG-Strang mehrfach zu- und wieder aufgedreht habe, werden nun die Heizkörper wieder wie gewohnt richtig warm.

Vermutlich hat sich durch das Schliessen und Öffnen des Ventils die Ablagerung gelöst!

es muss ein hydraulischer abgleich gemacht werden damit überall gleich viel wärme ankommt 

Erst mal Danke für die schnelle Antwort.

Ich dachte bisher ein hydraulischer Abgleich ist nur bei grossen Wohneinheiten und nicht bei einem Einfamilienhaus mit 160 qm notwendig.

Wie aufwändig ist so ein hydr. Abgleich, wenn es mein Heizungsinstallateur durchführt?

Ein Abgleich wird das  Problem nicht Lösen das Hört sich eher danach an das  Der  Vor und der Rücklauf  Vertauscht wurde zb an den beiden hauptsträngen.!

Das kann auch im Keller passiert sein wen es von da aus mehre Stränge gibt zb  pro Stockwerk ! Komme aus dem Bereich !


.


Das kann ich ausschliessen, da es die letzten Jahre ja tadellos funktioniert hat.

@bische

Wen das zb eine Einrohrheizung wäre wäre das normal  .zb weil nicht alle Ventil offen sind oder nicht das erste ein der reihe offen ist.

Aber es kann zb ja auch sein das die Ventil verstopft sind deswegen sollte man sie auch alle 5 Jahre Austauschen lassen.Das kann man zb durch eine Chemische Einspritzung  beseitigen lassen vom heizungsfachman. damit die abriebe und Verdeckungen aus der Anlage kommen und dann gegen neue Ventile Austauschen lassen.

Ein Möglichkeit wäre noch das zb im Keller das Ventil zugedreht ist das für den Ersten Stock zuständig ist das kann  auch den Handwerken mal passieren.

Ansonsten fällt mit nur noch eine Möglichkeit ein wen das zb gusheizkörper wären dan könnte zb ein  Gusglied verstopft sein.Aber das ist eher mal bei einem Heizkörpern und nicht bei allen gleichzeitig.

Aber in allen Fällen mus der Fach man rauskommen..!

@herakles3000

Danke für die ausführliche Antwort.

Es ist keine Einrohrheizung und auch kein Gussheizkörper. Die Anlage ist 12 Jahre alt.

Das Ventil im Keller, das den EG-Strang versorgt ist ebenfalls geöffnet.

Du schreibst, dass die Ventile verstopft sein könnten. Meinst die Ventile an den Heizkörpern? Das habe ich auch schon mal gehört, dass diese verdrecken können. aber letzten Winter haben noch alle Heizkörper funktioniert und dann wäre es doch komisch, wenn dann jetzt nach dem Sommer plötzlich alle Ventile eines Stockwerks verdreckt sein sollen.

Ich bin echt ratlos.

Kann es nich sein, dass sich im EG-Strang irgendwo im System eine Luftblase gebildet hat?

@bische

1 ein Luftblase würde kein Solches  Problem verursachen .

Aber zb durch das nicht benutzen kann sich ja auch etwas weiter abgesetzt haben.

2 Ja die Ventile an den Heizkörpern meine ich den ich kenne ja auch nicht das alter der Ventile den durch das Wasser wird  ständig zb etwas  Kupfer abgerieben  durch die Strömung des Wassers.Es kann aber auch sein das die Ventile nicht ganz  sich öffnen.

3 Deswegen der Rat mit der chemischen Einspritzung  wen dies gemacht wird   Löst sich der Dreck in der Anlage und  zb 1-2 tage später wird die anlag entleert und wieder frisch aufgefüllt wen das nicht reicht müsten die Ventile  Ausgetauscht werden.Ansonsten Fällt mir auch nicht mehr ein was das Problem sein könnte außer das ein Vorlauf Rohr zu ist weil es zb zerquetscht worden wäre aber das ist eher unwahrscheinlich.Sind die  Ventile 5 Jahre oder Älter sollten sie ausgetauscht werden und zwar alle 5 Jahre dann sollte so etwas  nicht mehr vorkommen..!

Ansonsten mus das vor Ort der Fach man Nachschauen...!

Besteht das Problem schon immer oder wurde etwas umgebaut ?

Nein, das Problem gab es bisher noch nicht. Die Anlage ist 12 Jahre alt und bis jetzt hat alles einwandfrei funktioniert. Letzten Winter war noch alles okay. Umgebaut wurde in der Zeischenzeit auch nichts.

Was möchtest Du wissen?