Hat jemand von euch schon einmal einen höheren Betrag geerbt (>100.000€)? Wenn ja, was habt ihr mit diesem Geld gemacht?

6 Antworten

Hallo StabiloBoss1970,

ich bin zwar noch nicht auf einmal zu so viel Geld gekommen, aber hätte eine Idee was ich damit anfange.

Wenn du schon ein "gutes Grundvermögen" hast und regelmäßiges Einkommen ist die Investition in eine Immobilie sinnvoll. Du solltest allerdings den Preis gut prüfen bzw. bei Vermietung mal durchrechnen, wann sich das amortisiert.

Wenn dein finanzielles Polster noch nicht so dick ist, würde ich mindestens 10% in bar behalten, einen höheren Anteil in Aktien investieren und mir mal etwas gönnen, dass ich schon lange wollte. Neue Gitarre, besseres Auto (nicht unbedingt Neuwagen !) oder eine schöne Reise. Man möchte ja sein Vermögen nicht nur im "Schaufenster" anschauen, das macht dann auch nicht glücklich ;)

Ich würde es auf die Seite legen. Einen Teil meinen Liebsten geben und ein bisschen was in ein Sozialprojekt investieren. Dann würde ich mir Monatslimitte setzen, um nicht auf die Idee zu kommen, alles zu verprasseln, würde trotz allem normal Arbeiten und in einer auch ohne das Geld mir bezahlbaren Wohnung leben, zumindest bis der Familienwunsch aufkommt.
Allerdings denke ich, würde ich mir zu Beginn etwas grösseres Leisten, wie eine 3-monatige Asiareise oder sowas.

Ist abhängig von Deinen bisherigen Verhältnissen...Immobilienbesitz zur Geldanlage ist immer gut.Was hast Du schon und wie sieht es steuerlich bei Dir aus. Die Preise steigen aber weiter.

Als meine Grandma 1999 starb hab ich etwa 50.000,- € geerbt.

Nur war ich eben 15 konnte also nicht über das Geld verfügen.

Mit 18 dann hab ich nebst anderem Geld, dass ich angespart und erjobbt habe angefangen Aktien und Fonds zu kaufen. Damals konnte man sogar noch Zinsen für Tages- und Festgeld bekommen, daher war da auch was angelegt.

Hab ich schon einmal. Darunter eine Eigentumswohnung, die ich vermietet habe. Rest Tagesgeld und Immobilien, wenn sie günstig zu erwerben waren.

Was möchtest Du wissen?