Hartz 4,gekündigt, Minijob 450, Überstunden?

2 Antworten

Wenn du ohne wichtigen Grund gekündigt hast würde es in der Regel eine Sanktion von 3 Monaten geben und da du noch unter 25 bist würde diese gleich 100 % betragen,deine Eltern würden dann für 3 Monate gar nichts für dich bekommen !

Da du aber hauptberuflich noch zur Schule gehst und deshalb gar nicht verpflichtet bist einer Erwerbstätigkeit nachzugehen,gehe ich davon aus das deine Kündigung keine Auswirkung haben wird und sollte das Jobcenter eine Sanktion in Betracht ziehen,dann legt fristgerecht einen schriftlichen Widerspruch ein.

Dein Einkommen wird dir natürlich nach Abzug deiner zustehenden Freibeträge auf deinen Bedarf angerechnet,also deine Leistungen dementsprechend gekürzt.

So wie ich das sehe, bekommst du Wahrscheinlich eine Sperre vom Amt und gar kein Geld.

Wird dann nur mein Geld für den Monat gestrichen oder auch das von meiner ganzen Familie?- bin 18 und lebe bei meinen Eltern und gehe noch in die schule

@didi12318

Dir wird nichts gestrichen, weil du deiner Schulpflicht nachgehst. Wenn du arbeitslos wärst, und dann den Minijob gekündigt hättest, wäre dein Regelsatz betroffen (nie der von BG-Mitgliedern!)

Was möchtest Du wissen?