Greift eine Versicherungen, wenn ich Nähmaschine zerstört habe?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich sind Haftpflichtversicherungen für solche Versehen da.
Die Versicherung wird prüfen ob Du überhaupt Schadensersatzpflichtig bist und falls das der Fall ist, wird sie für Deine Schadensersatzpflicht in der entsprechenden Höhe (maximal Zeitwertentschädigung oder Reparatur zzgl. der durch Wiederbeschaffung/Reparatur bedingt entstehenden Kosten) eintreten.

Du kannst Dich anschließend auf das Urteil der Versicherung verlassen. Wenn sie zahlt bist Du schadensersatzpflichtig, zahlt sie nicht, liegt es meist daran dass Du überhaupt nicht Schadensersatzpflichtig bist.

Grundsätzlich sind Haftpflichtversicherungen für solche Fälle da. Um herauszufinden, ob der vorliegende Fall von deiner Versicherung abgedeckt ist, oder aus irgendeinem Grund ausgeschlossen ist, oder wie hoch eine evtl. Selbstbeteiligung ist, dazu musst du das Kleingedruckte der Versicherungsbedingungen genau lesen.

Ich würde aber den Schaden einfach melden. Sollte der durch die Versicherung nicht gedeckt sein, wird man dir das mitteilen.

Wenn du sie "unberechtigt" benutzt hast, bist du haftpflichtig. Du musst also den Zeitwert ersetzen. Mehr zahlt deine Haftpflichtversicherung dann auch nicht.

Einen Versuch ist es wert, den Schaden bei der Versicherung zu melden. Ob sie zahlen, hängt vom Vertrag ab.

Ja das ist ein ganz normaler Fall für deine Privathaftpflicht.

Was möchtest Du wissen?