Warum haftet die KFZ-Haftpflicht nicht bei einem Unfall unter Verwandten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei Eigenschäden zahlt die Versicherung nicht. Hier hat Dich jedoch ein anderer (Schwiegervater) geschädigt. Wenn es nicht anders geht wende dich doch an den Verein Versicherungsombudsmann e.V., Postfach 080632 in 10006 Berlin. Dies ist ein ehemaliger Richter und der kann Die Helfen. Einfach die Situation schildern.

Wenn beide Fahrzeuge auf den selben versicherungsnehmer versichert sind, dann wird nichts geleistet. Ansonsten zahlt die Haftpflichtversicherung des Verursachers, klare Sache. Verwandschaftsverhältnisse spielen keine Rolle, wenn zum Beispiel ein Fahrer eine Unfall verschuldet und im Auto sitzt seine Familie ( Frau, Kind z.B.) und diese haben dadurch Körperschäden - auch dann zahlt die Haftpflicht des Autos diese ( keine Sachschäden, nur Personenschäden). So ist es und wenn die nicht zahlen, da fehlt noch eine wichtige Angabe. Grüße Tom

Das hat nichts mit dem Versicherungsnehmer zu tun sondern mit dem Halter! sind diese identisch, so ist es ein Eigenschaden

die versicherung geht bei solchen unfällen meistens davon aus,das hier was manipuliert ist. da aber zeugen vorhanden sind, dürfte dies keine schwierigkeiten geben. es kommt auch immer noch auf das alter der autos an, wobei die versicherung einschätzt, ob man sich evtl. durch eine schadensregulierung von der "alten karre" trennen möchte und man hier duch die regulierung des schadens einen kleinen kapitalstart für eine neuanschaffung hat.viel glück

Wenn sie das in den AGB's drinstehen haben, können sie das auf alle Fälle.

Wenn die Vers. abgelehnt hat, dann steht es v ermutlich in den Vers.-Bedingungen. Das ist ja das Schlimme, daß man bei Vergleichen immer Äpfel mit Äpfel vergleichen muß,mit anderen Worten auch das "Kleingedruckte".Normalerweise, so wie ich das kenne, müßte sie zahlen. Gib' Dich mit der Ablehnung nicht zufrieden oder frage auf alle Fälle den Vers.-Obudsmann - neutrale Stelle - Adresse, Tel. im Internet.Sicher die Vers.vermutet, daß etwas "faul" ist, aber bei Zeugen oder notfalls ein Gutachter findet das raus.

Was möchtest Du wissen?