Gewinnspiele - Betrug oder Seriös?

3 Antworten

Sie sollten prinzipiell nie auf telefonische Anfragen Ihre persönlichen Daten herausgeben. Schon gar keine Kontoverbindung.

Wenn Sie etwas gewonnen haben, dann wird Ihnen das in der Regel nie telefonisch, sondern schriftlich mitgeteilt.

Ebenso ist eine mündliche "Mahnung" irrelevant, da diese vor Gericht nicht nachweisbar ist. Weiter müsste ein hinreichender vertraglicher "Verpflichtungsgrund" bestehen.

Sie können prinzipiell nur etwas gewinnen, wenn Sie bei einem Gewinnspiel bewusst mitmachen. Werden Sie von fremden Unternehmen angeschrieben können Sie von "betrügerischen Absichten" ausgehen.

"Wie erhaltet man eigentlich Gewinnbenachrichtigungen? Per Email? Per Post?"

Genau. Aber längst nicht immer. In mindestens 50 % der Fälle kommt der Gewinn einfach per Post.

"Weil oft gibt es doch so Nachrichten "Sie haben ein Auto gewonnen" wie unterscheidet man einen richtigen und einen abzocke Gewinn?"

Mit ein wenig Nachdenken: Hat man überhaupt an einem entsprechenden Gewinnspiel teilgenommen? Und ist der Absender bzw. das Gewinnspiel auf einer Seite eines Anbieters, der Dir aus dem echten Leben bekannt ist (z.B. Edeka, kaufland, dr. oetker)? Sollte es auf einer Seite wie auto-gewinnen.de oder so sein, dann mag man nur Deine Daten. Im Impressum findest Du dann eine entsprechende Sammelagentur, oft mit Sitz in England.

zu diesem Thema wird so viel veröffentlicht, aber du scheinst nix begriffen zu haben.

trickbetrüger sind auf leute wie dich angewiesen.

naiv, halbherzig, geldgeil, geizig.... die meisten Eigenschaften dürftest auch du dein Eigen nennen. ändere was...

Was möchtest Du wissen?