Gewinnspiel-Betrug, schon zu spät?

5 Antworten

Genau den gleichen Anruf hab ich vor ein paar Tagen auch bekommen. Sie haben mir am Telefon erklärt, dass ich eine Reise gewonnen hab im Doppelzimmer. Ist ja schön :-)

Diese Reisegutscheine (sind übrigens nur für Übernachtung) bekomme ich aber nur dann, wenn ich gleichzeitig ein Zeitschriftenabo abschließe. Die wollten auch meine Bankdaten, die ich natürlich nicht rausgerückt hab.

Jetzt einfach abwarten, bis etwas kommt. Entweder kommt erst der Gewinn oder die Zeitschrift. Dann einfach beim Verlag anrufen und denen erklären, dass es sich um einen Gewinn handelt, den man nur erhält, wenn man ein Abo abschließt.

Vor allem, das Konto überwachen, damit nichts abgebucht wird, was nicht richtig ist.

Yup. Wahrscheinlich hat sie ein abo abgeschlossen. Ich würde meine bankverbindung niemals am telefon mitteilen. Warte einfach ab was sie so per post bekommt und widerrufe innerhalb von 14 tagen. Aber da solche leute uneinsichtig sind und meinen man gönne ihr ihren gewinn nicht, diskutiere in dem fall nicht mit ihr rum. Wird sie dann schon merken. In der regel schließt man ein abo ab, bekommt vielleicht wenn überhaupt eine reise geschenkt, wozu man allerdings noch hohe kosten wie entweder den flug oder das hotel zahlen muss, dieses ist dann so teuer als hätte man gleich selbst eine pauschalreise gebucht, und die 500€ gibts in form von gutscheinen für shops die eh keiner brauchen kann (meistens jedenfalls) und welche du überall nachgeschmissen kriegst

Hallo, 

ich würde dich gern beruhigen, jedoch denke ich, dass es sich dabei um einen Betrug handeln könnte. Falls ihr Angst habt und vielleicht auch in Sorge um euer Geld seid, würde ich euch raten zur Polizei zu gehen. Bitte sprich vor allem mit deiner Mutter, da diese die betroffene Person ist und auch dich könnte es nur beruhigen, wenn ihr zum Beispiel euch die Internetseite anschaut. 

Wenn es sich in diesem Fall wirklich um einen Betrüger handeln sollte, rate ich euch die Nummer aufzuschreiben und alles, an was ihr euch beim Telefonat erinnern könnt. Zum Beispiel den Namen der ausgedachten Firma oder den Namen der Person. Meist kann dies vielleicht schon weiterhelfen. (Auch falls dies gelogen sein sollte, kann die Polizei somit weitere Menschen warnen.) 

Mir kommt all diese Schilderungen sehr kurios vor... doch leider habe ich keine weiteren Tipps für euch 2. Hoffentlich seid ihr nicht betrogen worden und könnt euer Geld noch bei der Sparkasse sichern. Achtet vor allem auf den Kontostand!!! 

MfG.

Gratulation an deine Mutter. Sie ist auf eine der ältesten Betrugsmaschen hereingefallen. Sie hat letztendlich nur ein Zeitschriftenabonnement abgeschlossen. Die Reisen und das Geld kann sie vergessen.

Ich dachte, Erwachsene sind klüger. Das ist 100%ig Betrug. Reise kriegst Du keine, aber hast ein Abo am Hals. Wie kann man nur...

Was möchtest Du wissen?