Freiheitsberaubung durch Eltern?

5 Antworten

Vertrau dich einem Lehrer an, der kann mit deinen eltern sprechen. Lenen unter Druck ist ziemlich sinnlos. Wenn man aber immer Druck zum Lernen bekommt, verleirt man die Lust und die Eigeninitiative. Das aber macht einen guten Schüler aus: Neugier, Wissendurst, Ehrgeiz, selbstverantwortlicher Wissenserwerb. Nicht nur immer Fakten reinstopfen, sondern auch Ruhepause, damit die Fakten mit Bekanntem verknüpft und gemerkt werden können. Versuch mit deinen Eltern eine "Lernzeit" und eine "Erfahrenszeit" (Freunde, Ausflüge, Kino- und Theaterbesuche usw.) zu vereinbaren.

Ja klar ist das Freiheitsberaubung. Das kann mit bis zu einem Jahr Hausarrest und Nachholen der Abi-Prüfung bestraft werden. Deine Eltern sollten sich daher besser beim Bildungsministerium informieren.

Im Rahmen ihrer Erziehungsrechte und -pflichten dürfen Eltern den Aufenthaltsort ihrer minderjährigen Kinder bestimmen. Deswegen dürfen die Eltern auch grundsätzlich bestimmen, dass ihr Kind über das Wochenende zu Hause bleibt, um Hausaufgaben für die Schule zu erledigen, z.B. statt einen ganztägigen Ausflug mit Freunden zu unternehmen.

Aufgrund der universell geltenden Menschen-, Grund- und Kinderrechte haben die Eltern jedoch nicht das Recht, unbeschränkt über ihre Kinder und deren Aktivitäten zu bestimmen oder mit ihnen zu machen, was sie wollen.

Die Würde der Kinder ist unantastbar. Sie haben das Recht auf eine gewaltfreie Erziehung. Man darf sie nicht über Stunden, Tage, Wochen oder länger in einem geschlossenen Raum einschließen.

Wo genau hier die Grenzen liegen, ist meines Wissens nicht im Detail geregelt. Wenn man als Kind oder Jugendlicher massive Probleme mit den Eltern hat, kann man sich an ein Kindersorgentelefon, eine Erziehungsberatungsstelle oder an das Jugendamt wenden.

Das ist keine Freiheitsberaubung!! Solange du minderjährig bist haben deine Eltern das Aufenhaltsbestimmungsrecht.... bedeutet, dass sie bestimmen wann du dich wo aufhälst und wie lange!!!

Ich Schließ' mich da meinem Vorredner an, da musste wohl jeder von uns durch :-( solange sie dich nicht über Stunden in deinem Zimmer einsperren ist das völlig legitim.

Was möchtest Du wissen?