FI Schalter durch defekten Boiler kaputt,wer zahlt Rechnung?

3 Antworten

übersetze das mal: Ist der Boiler Eigentum der Mutter und von ihr auf eigene Kosten eingebaut/angeschlossen worden? Oder war der schon bei Mietbeginn da?

Der FI-Schutzschalter schaltet den Strom ab, solange der Verursacher nicht in Ordnung ist, deswegen ist er nicht kaputt.

Deine Mutter muss garnix bezahlen. Das ist Sache des Vermieters.

In § 535 Satz 2 BGB heißt es: „Der Vermieter hat die Mietsache dem Mieter in einem zum vertragsgemäßen Gebrauch geeigneten Zustand zu überlassen und sie während der Mietzeit in diesem Zustand zu erhalten.“ Das bedeutet für den Warmwasserboiler: War dieser bereits angebracht, zählt er als Installation und gehört somit zur Wohnung, sprich zur Mietsache. Wenn der Warmwasserboiler der Mietwohnung kaputtgehen sollte, fällt es somit in den ZuständigkeitsbereichdesVermieters, sich um die Reparatur zu kümmern bzw. einen Austausch vornehmen zu lassen. Sollten dem Mieter per Klauseln im Mietvertrag eine entsprechende Instandsetzungspflicht übertragen werden, gelten diese üblicherweise als unwirksam. Möglich ist es jedoch, dass die Kosten für Reinigung und Wartung des Warmwasserboilers als Betriebskosten berücksichtigt werden.

https://www.fachanwalt.de/magazin/mietrecht/warmwasserboiler-schaeden#grundsaetzlich-ist-der-vermieter-fuer-reparatur-und-austausch-zustaendig

Danke erstmal für die schnelle Antwort.das Problem ist,der Boiler ist privat, offensichtlich kaputt und soll für den kompletten Stromausfall verantwortlich gewesen sein sowie für den Defekt des FI Schalter.Meine Mutter soll nun die Isomessung und die Leistungszeit von einer Stunde bezahlen.Ich denke aber wäre der Boiler dran schuld gewesen,wäre nur die Sicherung raus gegangen und somit leicht erkennbar gewesen

@happycat7
das Problem ist,der Boiler ist privat,

übersetze das mal: Ist der Boiler Eigentum der Mutter und von ihr auf eigene Kosten eingebaut/angeschlossen worden? Oder war der schon bei Mietbeginn da?

Der Boiler ist eine Mietsache. Also hat der Vermieter die Reparatur und die Fehlersuche zu bezahlen.

Was möchtest Du wissen?