Dürfen verdeckte Ermittler Alkohol trinken?

5 Antworten

Die dürfen das sofern es für die Ermittlung einen Grund gibt der mit Alkohol zu tun haben könnte. Beispiel Ermordung einer Pennerrin, Teile der Leiche wurden auf einem Kinderspielplatz abgelegt, der Rest in einem Fahrradraum in Nachbarschaft einer Kneipe.

Zivile Ermittler blieben zu zweit und wechselnd in der Kneipe um heraus zu finden, welche Gruppe von Leuten bis zum Schluss an der Theke saßen. Um nicht aufzufallen, tranken die mit...auch Schnaps, beteiligten sich auch an Spielen wo es um Schnapsrunden ging.

So fanden sie unauffällig die Namen der Gäste heraus und machten dann Hausdurchsuchungen, die Beamten waren trinkfest. Keiner der überprüften Gäste, geriet in erhärteten Mordverdacht.

Ein verdeckter Ermittler darf das durchaus, da er ja keine Maßnahmen treffen wird! sondern lediglich amtliche "Petze". Tarnung ist da angeordnet.

Wenn du Polizisten meinst, dann nicht. Bei der Arbeit wird gearbeitet und nicht gesoffen.

Wer sollte es ihnen denn verbieten?

Und bevor jetzt einer meint, dass dies nicht erlaubt ist, dann bitte ich um die Rechtsquelle.

Sie dürfen es nicht. Wenn dadurch eine gewisse Gefahr vermeidbar ist, kann es toleriert werden bzw. wird es toleriert.

Was möchtest Du wissen?