Dürfen unsere Nachbarn draußen bis spät in die Nacht laute Musik hören?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi Lisa,

ich kann verstehen, dass es nervt, wenn man gerne nachts schlafen würdee und die Nachbarn laute Musik anhaben. Aber es war jetzt eine Nacht und das kommt ja bestimmt nicht so oft vor. Darum würde ich dagegen nichts unternehmen, wie die Polizei einschalten oder dergleichen. Wenn die Musik zu laut ist, kann man am besten zum Nachbar gehen und ihn bitten, die Musik auf Zimmerlautstärke zu schalten und sich Allgemein etwas leiser zu Verhalten.

Rechtlich sieht es so aus: Die Nachtruhe beginnt um 22:00 Uhr. Vor 22 Uhr darf Musik gehört werden und nach 22 Uhr muss es halt auf Zimmerlautstärken reduziert werden.
Draussen darf nach 22 Uhr keine Musik mehr gehört werden.

LG :)

Ok danke. Die haben über 1 Uhr nachts Musik gehört (Draußen) deshalb. :)

Wie sagt man: Wenn man nicht schlafen kann, dann ist man auch nicht müde.

OK, der Gesetzgeber sagt: Nein, das geht nicht. Ruhestörung, Polizei und usw. Natürlich bist du im Recht und musst dir das nicht gefallen lassen.

Ich sage dazu: Ich hoffe für dich, das ihr niemals eine eigene Feier habt, wo ihr auf das Wohlwollen eurer Nachbarn angewiesen seit.


Hey ;)

Nein hatten wir noch nie, da wir keinen Garten oder so haben wo wir Feiern können. Haben wir drinnen auch nicht gemacht.

LG Lisa

@Lisa2003123

Dann macht das doch mal. Das macht echt Spaß und lenckt vom üblichen Alltagsstress ab. :) Was macht ihr denn, wenn ihr Bock auf Feiern habt?

Nein, aber wie würdest Du Dich denn fühlen, wenn Du mal feiern willst und dann Dein Nachbar gleich was dagegen hat. Ggf. sogar die Polizei/Ordnungsamt ruft und die Party beendet.

So lange sie es nicht mehrfach im Monat machen, sollte man es ihnen doch gönnen - was meinst Du?

Es gibt übrigens Ohropax xD.

ich wollte mich nur informieren da es sehr laut war

Hoffen wir mal, sie hält sich auch daran, nur das zu machen, was man darf ;)

Also, weder bei rot über die Ampel, noch neben dem Fußgängerüberweg über die Strasse, nicht mit dem Fahrrad über den Zebrastreifen oder den Fußgängerüberweg oder auf dem Gehsteig fahren..... usw. :D

Sie dürfen es so lange bis sich einer beschwert ;). An 22:00 hat allgemein, bis auf Ausnahmen, Ruhe zu herrschen, oder die Lautstärke so weit zu minimieren dass sich niemand gestört fühlt. Entweder man nimmt es hin wenn es einmalig ist, man fordert sie persönlich auf ruhiger zu sein, oder ruft die Polizei.

Okay danke dir :)

Guten Tag, 

dass kommt ganz darauf an, bis zu welcher Uhrzeit die Musik ging.

In einem Wohngebiet spricht man ab 22.00 Uhr, bei zu lauter Musik, oder anderem Lärm, von einer Ruhestörung.

Alles war vor 22.00 Uhr passiert ist, liegt noch im grünen Bereich.

Gruß, Ralf

Danke für die Antwort. Naja das ging über 1 Uhr nachts ;)

@Lisa2003123

Theoretisch hatte man da die Polizei oder das Ordnungsamt einschalten können.

Wenn man aber ein einigermaßen gutes nachbarschaftliches Verhältnis pflegt, sollte man vorher normal darüber reden.

@ralf3

Ok danke ;)

Was möchtest Du wissen?