Dürfen Polizisten auf meiner privaten Party vorbeischauen?

5 Antworten

Nein, selbstverständlich darf die Polizei nicht bei Privatleuten vorbeikommen. Deshalb werden auch Diebe z.B. nur verhaftet, wenn sie offiziell ein Diebstahl-Gewerbe angemeldet haben...

Das Stilmittel "Ironie" übresteigt leider den geistigen Horizont vieler Mitlesender. Am besten verwendest Du in Zukunft Ironie-Tags à la ...

ich liebe diesen sarkasmus :D

Theoretisch dürfen sie das. Du hast auf der Party die Verantwortung dafür, dass keine Jugendlichen Alkohol trinken und keiner betrunken von dort wegfährt.

Grundsätzlich dürfen sie "vorbeischauen" wenn der Verdacht naheliegt das z.B. Jugendliche Alkohol trinken. Es reicht vollkommen der Hinweis eines Mitbürgers und schon müssen sie vorbeischauen. Wenn es also Leute gibt die euch auf dem "kieker" haben dann könnte es sein das diese mal Besuch vorbei schicken.

Die Polizei kommt nicht ohne Grund vorbei, da liegt schon ein Hinweis oder eine Anzeige vor. Und dann sind sie berechtigt "vorbeizuschauen "

Der "Grund" berechtigt die Polizei. Dieser muss nicht allein auf einer Anzeige beruhen, sondern kann auch ein "Verdacht aufgrund kriminalistischem Spürsinn" sein.

Wobei man zwischen "mal vorbeischauen" und "Hausdurchsuchung" unterscheiden muss. Letzteres ist nicht so einfach möglich.

Die Polizisten kommen auch nur wenn es Ruhestörungen etc. gibt. :-) Wenn du da etwas darauf achtest, dann werden sie nicht kommen. Aber grundsätzlich hat die Polizei schon das recht reinzuschauen.

Liebe Grüsse

Was möchtest Du wissen?