Dispokredit bei Sparkasse Hartz4?!

5 Antworten

Der Dispo ist ein Angebot!

Das Angebot eines teuren Darlehens.

Das hast du mit Annahme der AGB angenommen. Und mit Inanspruchnahme des Darlehens musst du es auch zurück zahlen.

Tust du das nicht, wird das als negativer Schufa Eintrag stehen bleiben und du wirst nie wieder von irgendeiner Bank einen Cent geliehen bekommen.

Tolle Perspektive...

Hattest Du den Dispo schon vorher? Wenn Du 2500 Euro hast, hat vielleicht der Sachbearbeiter geschlafen. Das muss aber nicht Dein Problem sein, das ist das Problem der Bank, wenn Du fleißig überziehst.

Die 2.500 habe ich komplett ausgeschöpft nun wollen sie das geld in 2 wochen zurückbekommen sofort ! bin ich denn dazu verpflichtet (also moralisch ja auf jeden fall! aber auch rechtlich ?) Denn eigentlich dürften sie mir so einen hohen Dispo garnicht anbieten oder ?

@nutzer555555

oh ich war wieder zu ehrlich... bei reichen banken.. shit

sagte gleich p-konto, guthaben konto.. kurz vorm abhauen hätte man ja... alles nehmen können und horrido, weg... mist *g

(was die firmen machen - steuerfrei in D arbeiten... jaja.. usw... )

hey... hier gibts gute ratschläge, jeden tag lernt man n trick mehr aus den fällen *kicher

@nutzer555555

Natürlich dürfen sie dir so etwas anbieten. Das ist die eigene unternehmerische Entscheidung der Bank. Genauso dürfen sie das Geld aber jetzt wieder zurück fordern, weil du offenbar seit einiger Zeit den Rahmen komplett ausreizt...

Warum sollten sie es nicht dürfen ?

Auch Sozialleistungen sind nicht mehr vor Pfändung geschützt,wenn man kein P - Konto hat,du musst diesen Dispo ja nicht in Anspruch nehmen und kannst ihn auch löschen lassen.

Mein Dispo lag mal bei 500 €,da war ich berufstätig und als ich dann arbeitslos wurde,hat die Sparkasse diesen von sich aus zweimal erhöht,jetzt habe ich 1600 € Dispo und bin immer noch ohne Beschäftigung,ich sehe da kein Problem,der hat mich schon das eine oder andere mal gerettet.

"Dürfen" tun die das schon. Die andere Frage ist, ob sich da nicht jemand vertan hat und gegen die eigenen Richtlinien der Bank verstoßen hat. In solchen Fällen werden üblicherweise nur sehr geringe Dispokredite gewährt. Aber Du musst es ja nicht in Anspruch nehmen.

Dann haben die sicher noch nicht bemerkt, woher dein Geld kommt. Außerdem liegt es ja an dir, ob du den Kredit in Anspruch nimmst.

Es zwingt dich ja niemand, dein Konto zu überziehen.

Was möchtest Du wissen?