Kann man bei einem Dispo von -2000 Euro,nochmal um 600,-Euro den Dispo erhöhen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein kleiner Überbrückungkredit ist ratsamer als die Dispo zu erhöhen! Die Überziehung wird immer da sein. Wenn sie die 2000 schon ausgereizt hat - evtl. nur beschränktes Einkommen hat - dann wird auch die Sparkasse mit sich nicht reden lassen. Plan aufstellen mit ausstehenden Rechnungen, Einkommens und Kostenplan - damit zum Berater gehen, eine Lösung ausarbeiten lassen. Es geht hier um vergleichsweise wenig Geld, aber so fängt die Ver- und Überschuldung an sich in das Unermeßliche zu entwickeln... LG, Nx.

Danke für die Auszeichnung! Viel Glück!

In der Praxis: Der Bankmitarbeiter wird seinen Ermessensspielraum ausschöpfen und seine Kundin zum tollen "Finanzcheck" bitten. Eventuell wird die Erhöhung des Dispos dann mit einem Sparvertrag (z.B. Deka-Fonds) verbunden. Ist zwar verboten, passiert aber.

Ich würde auf jede Fall das Gespräch suchen. Kann erstmal nicht schaden. Auf "unmoralische Angebote" würde ich mich aber nicht einlassen. Dass der Dispo aufgrund der hohen Zinsen vielleicht nicht die beste Alternative ist, versteht sich von selber..

kommt auf die bank an, normalerweise richtet sich das nach dem einkommen deiner freundin. wenn sie monatlich nur 500 euro verdient denke ich das die bank das nicht machen wird.

versuchen kannst du es natürlich einfach mal mit dem berater verbinden lassen.

Vermutlich eher nicht, sie sollte mal anfangen ihre Finanzen ordentlich zu planen und ihre Ausgaben an die Einnahmen auspassen

du hast auch keine anhnung vom wahren leben...

@user1133

Doch, hat er. Man muss wirklich keine Schulden machen, wenn man seinen Lebensstil dem Gehalt anpasst. Dann gibt's halt nicht jeden Monat neue Klamotten, Fernsehen, Internet, Fastfood, Makeup, Disco, Urlaub und ne mehr als ein Zimmer Wohnung oder gar ein Auto. Alles Luxus, den man nicht braucht!

@frostfeuer85

und, wenn man aufs auto beruflich angewiesen ist und plötzlich ne teure reparatur ansteht? da meldet man dann das auto ab und kündigt den job, um keine schulden zu machen? so sieht nämlich deine logik aus!

@user1133

Ist ja rein theoretisch, aber wer monatlich nicht ordentlich was fürs Auto und für (auf lange Sicht zu 100% eintretende) Reparaturen zurücklegt, hat falsch geplant. Tut weh, ist aber so..

@Bleistein

falsch geplant...du musst mal in den osten arbeiten kommen. da kriegste für 40h im durchschnitt 1.100brutto. so, dann plan mal los und leg für 100 eventualitäten zurück!

@user1133

@HCAnja Du kennst mich nicht, trotzdem behauptest du ich hätte keine Ahnung. Es sei nur soviel gesagt, ich bin seit 12 Jahre Finanzberater, also weiß ich wohl, wovon ich spreche, wenn es um die Frage der Dispoerhöhung geht.


Weiterhin weiß ich warum Menschen in die Schuldenfalle geraten, und meist ist es eben die eigene Schuld. Und da meine Heimat im Osten ist, wo ich auch gerade bin, weiß ich auch wie schwierig die berufliche Situatuon vieler ist.


Vielleicht bist du es ja die mit ihrer eingefahrenen Denkweise keine Ahnung vom wirklichen Leben hat.

@bestb2b

finanzberater? na da. schulden kommen wohl immer aus probleme mit der eigenen situation oder hast du schonmal jemanden gesehen der schulden bekommt ohne was davon zu wissen? moralaposteln kann jeder. wenn du finanzberater bist, dann bist DU ja genau DER, der von den schulden anderer (nämlich aus den dadurch resultierenden zinsen) lebt, also halt mal den ball flach

@user1133

Ich bin kein Kreditvermittler oder Bankmensch...sondern ich helfe Familien unter anderem erstmal einen Überblick über ihre Situation zu bekommenund dann arbeiten wir an Lösungen. Ich habe mehr davon wenn meine Kunden ein Plus auf dem Konto haben.


Und halt du mal lieber den Ball flach mit deinen Vorurteilen und deinen flaschen Vermutungen, ich weiß garnicht warum du dich hier so reinsteigerst. Ich habe in meiner ersten Antwort lediglich gesagt das die Aussicht auf eine Dispoerhöhung klein ist, und das man an der Ursache arbeiten sollte. Aber daran scheint dir als HartzIV Profi ja nichts zu liegen. Hilf den Leuten lieber von HartzIV wegzukommen als ihnen detailiert zu erklären wie sie ihre Abhängigkeit aufrecht erhalten können.

@bestb2b

also lebste ja doch von den schulden anderer! und ich lebe von hartzis. wenns die nicht gibt, hab ich keinen job mehr. mit dem unterschied das ich in ner verwaltung arbeite und du dein geld durch die schulden anderer verdienst. kostenlos wirste mit den leuten ja keinen schuldenplan erarbeiten

@user1133

Ich lebe nicht von den Schulden anderer, aber anscheinend bist du nicht in der Lage das zu verstehen. Mal davon abgesehen , sind es Steuerzahler wie ich die dafür sorgen das die ALG2 Empfänger etwas bekommen und das du nen Job hast.

@bestb2b

haha, ich zahl sicher mehr steuern wie du, da ich im öffentlichen dienst sicher besser verdiene als ein schuldenberater...hahaha. tschüß dann auch :D

@user1133

TRÄUM WEITER UND LERNE LESEN !!

Das kommt auf das Einkommen deiner Freundin an . Am besten Sie geht zu ihrer Bank und lässt sich beraten . Liebe Grüße und viel Glück ^.~

Was möchtest Du wissen?