Bankkonto (Sparkasse) ohne Info gesperrt? War im Minus

5 Antworten

Ja klar geht das wenn du keinen Überziehungsrahmen hast Wenn du nix im Geldbörsel hast, kannst ja auch nix rausnehmen

Geh unbedingt zur Bank... lasse dir einen kleinen Dispo einrichten: 500 Euro... sonst zahlst du auch noch erhebliche Gebühren bei Nichteinlösung/Rückbuchung!

Übrigens: Wenn du wissentlich im Netz per Lastschrift/Rechnung einkaufst und gar kein Geld (auf deinem Konto) hast, ist das Betrug!

Wenn Du keinen Dispo hast, solltest Du ein Konto nicht überziehen. Die Sperre ist völlig gerechtfertigt. Auch bei 250 Euro. Wenn Dir jemand Geld überweist, MUSS es auf dem Konto ankommen, völlig unabhängig vom Kontostand. Das scheint ein anderes Problem zu sein. Dass das Konto ohne Info gesperrt wurde ist eher ungewöhnlich.

Ja, wen du regelmäßige Einnahmen hast, kann deine Bank, eine Überziehung dulden, besser Du sprichst mit deiner Bank, da eine Überziehung, sehr teuer ist, hast du einen Dispo, bleibe im Rahmen, besser schöpfe ihn niemals aus, den sobald keine regelmäßigen Einnahmen auf deinem Konto sind, kann die Bank, eine sofortige Zahlung deines Dispos fordern, aber ob mit oder ohne Dipo, beides ist sehr teuer, daher ist es immer besser sich das Geld bei Freunden oder Verwanten zu leihen.

klar hat die Bank Dein Konto eingefroren, bis es wieder gedeckt ist. Wenn Du nicht zur Sparkasse gehen magst, musst Du halt warten, bis wieder Deckung drauf ist.

Was möchtest Du wissen?