Deutscher Schäferhund ein Kampfhund?

23 Antworten

Das der DSH ganz oben steht liegt vlt auch daran, dass ein Biss dieser Rasse wohl eher ärtzlich Versorgt werden sollte als der eines Yorkshire Terriers;)

Ich kenne Jack Russels, mit denen würde ich nicht alleine sein wollen^^

Ich denke es gibt Rassen die dazu neigen ein Kampfhund typisches Verhalten vorzuweisen, auf Grund der Zucht mit dem Ziel genau diese Eigenschaften zu perfektionieren, jedoch kann man auch jeden andern Hund bei falscher Erziehung/ Handhabung dazu bringen auszuticken.

Nein aber leider führen sie die Beißstatistik an. Weil viele einfach keine Ahnung haben. Und die Rasse in Verruf bringen. Es ist eine Einstufung geplant aber bisher konnte das abgewendet werden.

Blondi ist kein Listenhund.

In allen Bundesländern kannst Du ihn (fast) ohne Einschränkungen halten.

http://de.wikipedia.org/wiki/Rasseliste

nein würd er nicht. aber auch ich finde das er ein liebenswerter Hund ist und das wir schonmal bei der Beistatistik sind:

Hier eine Beißstatistik 2008, die ist allerdings nur von Berlin

http://www.bild.de/BILD/berlin/aktuell/2008/06/30/die-bissigsten-hunderassen/tabelle.html

man sollte aber nie vergessen wieviele Hunde es der einzelne Rasse in Berlin gibt um solche Statistik ernst zu nehmen musste man wissen wieviele Hunde der jeweiligen Rasse in Berlin leben. Wenn man dann die Zahl der Beißvorfälle durch die Zahl der Hunde nehmen würde sehe die Statistik ganz anders aus, aber das tut ja keiner.

Hallo, Nein ! Ein Deutscher Schäferhund ist kein Kampfhund. Er ist ein treuer, intellenter, sportlicher,lernfähiger und wachsamer Freund fürs Leben. Wenn man einen Deutschen Schäferhund hat, gibt man ihn nicht so schnell wieder her. Mein Opa war jahrelang im Verein und ich bin auch im Deutschen Schäferhundverein Mitglied. Habe auch zuhause einen Rüden. Es gab auch viele Medienberichte darüber das Leute von Schäferhunden angefallen wurden, aber man weis ja nicht was haben die Leute gemacht ? Haben Sie den Hund provoziert ? Haben Sie ihn womoglich geschlagen ? Nun ich hoffe ich konnte dir helfen ! Mfg Annett

Bilduntertitel eingeben... - (Ratgeber, Schäferhund, kampfhund)

Und warum werden diese Fragen nicht bei den sog. Kampfhunden gestellt?

Leute es gibt KEINE Kampfhunde sondern nur Kampfmenschen, denn nur Menschen benutzen andere Lebewesen für ihre Zwecke und um sich zu profilieren.

Sogenannte kampf hunde sind auch treu lernfähig und so das kommt auf den mensch an

Was geht mit dir schief!

Was möchtest Du wissen?