Darf mich die Polizei einfach Verhaften? OHNE GRUND

20 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ihr habt euch gegen die polizeikontrolle zur wehr gesetzt also würde die polizei sofort eine gegenanzeige einbringen die 100% durchkommt und ihr seid im a'''.

also nichts machen

villeicht wart ihr einfach verdächtig oder sie hatten eine personenbeschreibung die auf einen von euch stimmte.

das wisst ihr ja nicht

und wenn die polizei jeden tag dumm angemacht wird benehmen die sich wahrscheinlich auch nicht unbedingt fair aber da ihr euch gewehrt habt und sie beleidigt habt haben sie das recht auf ihrer seite

Zumindest würde das eine Dienstaufsichtsbeschwerde rechtfertigen.

Um sie anzuzegen - wenn körperliche (nachweisbare, vom Arzt attestierte) Schäden von diesem seltsamen Einsatz zurück geblieben sind - dann könnte es evtl. zu einer Anzeige wegen Körperverletzung reichen. Aber es bedeutet eigentlich mehr Stress, als dass etwas dabei heraus kommt.

Mit einer Dienstaufsichtsbeschwerde wird evtl. eine interne Ermitllung "angeschoben", die auch zu einer Disziplinarstrafe führen kann.

Hey,

Klar kannst du die anzeigen. Falls du dir den namen / dienstnummer nichtgemerkt hast, kann man das auch noch im Revier herausfinden. Das läuft dann so ab, dass bei schwerwiegenden Vorwürfen, das LKA eines anderen Zuständigkeitbereiches bzw. Bundesland ermittelt. Leider ist es aber sehr schwierig erfolgreich aus der Sache zu gehen, ein Grund warum Polizisten nie alleine unterwegs sind = sie können sich gegenseitig decken. Wichtig ist, schreib jetzt sofort den tatablauf auf + jegliche Einzelheit. Vor allem Was gesagt wurde...es kommt auf jedes Wort beim Strafverfahren an. Wenn du zum beispiel zu einem PVB sagst :

"Sie Kasper!"

Ist das Beamtenbeleidigung.

Wenn du ihn indirekt beleidigst, nic ht:

"Sind Sie ein kasper?"

 

Also wichtig du schreibst alles auf +Ort und Uhrzeit.

Dann solltest du eventuell mit deinen Eltern und einem Anwalt reden, der dich dann unterstützt.

 

Um mal die andere Seite zu verstehen:

Es kommt immer wieder zu Situationen, in denen durch zu lasches ran gehen neue und sehr gefährliche Situationen entstehen können. Deswegen gehen die Beamten mit ihrem harten Vorgehen auf Nummer sicher. Was allerdings trotzdem nicht immer angebracht ist und die Seriösität in Frage stellt.

 

laut §42 a ist das Tragen von Messern in der Öffentlichkeit ( Wohngebiet, Innenstadt,...) verboten, wenn kein besonderer /gebräuchlicher Zweck vorliegt. heißt  wenn du das Messer zum Schnitzen im Wald mit genommen hast= kein problem. Wenn du das Trägst ohne einen bestimmten Grund zu haben, ist dies eine Ordnungswidrigkeit. Anscheinend konntest du dich Ausweisen/identifizieren und da es sich nicht um eine Straftat handelte, hätten sie keinen grund gehabt dich mit aufs Revier zu nehmen.

 

Naja der Hintergrund, warum diese beamten letztendlich so reagiert haben , wie sie reagiert ahben wird sich  klären. Eventuell waren sie gerade auf der Suche nach jemanden, der dir Ähnelt oder deinem typ gleich kommt. Mit deinen selbst beschriebenen " kriminellen Aussehen" unterstützt du solche missgeschike zu sätzlich.

 

Wie gesagt jetzt erstmal alles aufschreiben, sonst vergisst man das un dann mit Eltern und Anwalt reden, ob eine Anzeige Sinn macht und wie ihr vorgehen wollt.

 

Viel Erfolg, hoffe ich konnte helfen.

 

MFG Jannes;)

Das ist die Hilfreichste Antwort :/

Danke das du dir die Zeit genommen hast so viell zu schreiben :)

ich werde auf jedne fall mal erst alles aufschreiben.

Danke dir :)

hi, wenn solche Sachen passieren, regt mich das immer auf, aber ich fühl mich so machtlos. Freilich könntest du Schritte unternehmen, aber ich denke, da hast du dann noch zusätzlich Mühe/Aufwand und im Endeffekt kommt nichts heraus. Am ehesten denk ich, dass es jemand schafft, sich "Gerechtigkeit" zu v erschaffen, der juristisch sehr bewandert ist. Aber wenn man  als "einfacher Bürger" deshalb einen Anwalt einschaltet, bleibt man höchstwahrscheinlich auf den Anwaltskosten sitzen. LG

dein joggingtempo war vermutlich der auslöser,es wirkt auf die wie wenn du davonlaufen möchtest,denn wer ok ist kann auch stehen bleiben.habe den eindruck da sind auf beiden seiten die"richtigen" aneinander geraten.für die warst eben verdächtig warum auch immer und überprüfen dürfen sie auch.für die zukunft,wenn du wieder in so eine situation kommst,bleib einfach gelangweilt stehen und wenn sie fragen,sagst eben du wartest auf die freundin und schon hast ruhe

Was möchtest Du wissen?