Darf man in einem Kaffeehaus das Geld auf den Tisch legen und gehen wenn der Kellner nicht auftaucht?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Tag!

Wie kommt man auf so eine Frage?

Sicherlich darf man das Geld für Speisen usw. auf den Tisch legen, doch es besteht immerhin das Risiko, dass diese Art der Bezahlung schnell mal "verschwinden" kann. Es ist sicherer, auch höflicher dem/der Kellner/in diesen Betrag persönlich zu übergeben. Zumal eine nette Bedienung gewiss auch ein kleines Trinkgeld verdient hat. Notfalls gibt es überall einen Tresen an dem man -falls in Eile- den entsprechenden Betrag abliefern kann. 

Versetze Dich in die Lage der Bedienung und bedenke, dass die Abrechnung spätestens am Ende der Schicht stimmen muss. Differenzbeträge werden teilweise? von der Geschäftsleitung eingefordert und müssen somit (aus der eigenen Börse) ersetzt werden.

Es muss sichergestellt sein, dass es nicht entwendet wird, bevor der Kellner es aufnehmen kann. Ansonsten ist der "Kaufvertrag" zu Stande gekommen und abgeschlossen.

Auch, wenn es etwas unüblich und auch unhöflich ist.

Grüße, ---->

Weiß nicht, ob mans darf. Ich weiß nur, dass es in manchen Ländern üblicih ist. Bei uns in D würd ich es nicht machen, nicht dass nachher jemand sagt, man hätte nicht gezahlt :)

Wenn sie den Kellner schon mehrmals gerufen haben und er nicht reagiert. Ja.

Allerdings besteht die Möglichkeit dass das Geld geklaut wird, wenn der Kellner dich kennt bekommst du dann den Ärger.

Ich geh dann immer zum Tresen und bezahle dort wenn es mir zu lange dauert.

Ob man das darf oder nicht, weiß ich nicht, ich würde es jedenfalls nicht machen, denn wenn z.B. ein anderer Gast das Geld nimmt, dann ist es weg, ich würde den Kaffee an der Theke zahlen...

Was möchtest Du wissen?