Darf ich Biomüll lose in die Tonne werfen?

3 Antworten

Würde ich nicht empfehlen. Da bildet sich so ekliges Getier und Ratten zieht es auch an.

Ich mach das so: Erst einen normalen Müllbeutel in den Eimer und da hinein den Biomüllsack. Wenn der voll ist, normalen Müllbeutel rausnehmen und mit diesem den Biomüllbeutel raustragen. In die Biotonne den Biomüllbeutel geben und den normalen Müllbeutel in den Restmüll entsorgen.

Aber wie gesagt, diese Biotüten suppen doch sowieso durch.. 
Oder hast du da besonders haltbare? 

Jedes Mal zwei Mülltüten verhauen finde ich jetzt auch nicht grandios, wäre aber eventuell eine Idee. Vielleicht. 

@LyciaKarma

Nien, ich habe ganz normale Tüten.

Diese lösen sich doch auf. Und soooo teuer sind normale Müllbeutel nun auch nicht. So kann man auch Gestank in der Wohnung verhindern. 

@beangato

Meine Plastikmülltüten lösen sich garantiert nicht auf und alle Biomülltüten, die ich bisher hatte, sind oft schon beim Aufmachen gerissen.. 

@beangato

Man kann seien Müll im Sommer auch täglich rausbringen... ich habe noch niemals Geld für Tüten ausgegeben.

@LyciaKarma

Ich habe die Biomülltüten gemeint.

@Gestiefelte

Kann man - wenn man nicht gerade im 6. Stock wohnt und Probleme mit dem Laufen hat.

Ist halt grad bei diesem Wetter eklig. Es stinkt, es kommen Maden.

Im Winter friert das oft alles ein, die Tonne wird dann nicht richtig leer.

Ich wickel das alles in Zeitungspapier, dann sifft es in der Tonne nicht so. DIE will nämlich auch keiner sauber machen.

Also Zeitungspapier statt Biomülltüte? 

@LyciaKarma

So mach ich es. Habe mal gelesen, man soll möglichst welches ohne viel Farbe nehmen.

Ja, darfst du. Es gibt kein Gesetz dagegen, eventuell höchstens "Hausregeln". Aber da musst du dich mal beim Vermieter schlau machen.

Meinem Vermieter gehört ja nur die Wohnung, in der ich wohne. Müsste ich dann bei der Hausverwaltung nachfragen?

Was möchtest Du wissen?