Darf der Busfahrer von der Strecke abweichen?

12 Antworten

Ob der Busfahrer das durfte, kann hier Niemand wissen. Ist das nicht auch völlig egal?

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, was du überhaupt möchtest. Die Alternative wäre gewesen, auf der gesperrten Straße zu warten, bis sie wieder freigegeben wird. Wäre dir das lieber gewesen?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich wunder mich nur, weil die sonst immer Warten.

@Mumble1992

Diesmal eben nicht. Wo liegt das Problem?

Zunächst einmal bin ich dir dankbar für die Benutzung des Genitivs.

Der Bus wird vom Fahrer gefahren und der bestimmt den weg. Es kann sein, dass er unterwegs Passagiere nicht rauslassen darf, aber im Notfall ist das seine Verantwortung. Vielleicht hatte er schon Instruktioennerhalten. Freu dich, dass er so gut gehandelt hat und du nicht stundenlang vor dem Unfall festgehangen hast.

Ich war schon seit fast 2 km drin und er war auch überrascht, dass da gesperrt war.

Es ist mit Sicherheit die Vorgabe des Busunternehmers, im Falle einer Totalsperrung einen angemesseneren Umweg zum Fortsetzen der Buslinie zu fahren anstatt evtl. stundenlang an der Vollsperrung zu warten, bis diese wieder aufgehoben ist.

Der Busfahrer dient hier nicht nur dem Interesse des Busunternehmens sondern auch aller Fahrgäste, um die Verspätung so gering wie möglich zu halten.

Insofern die Ausweichroute eine öffentliche Straße ist und kein Forstweg oder Acker, gibt es weder rechtlich noch versicherungstechnisch Bedenken.

wäre es dir lieber gewesen zu laufen? auch ist der bus an zeiten gebunden. hätte er wegen deiner bedenken gewartet, hätten im weiteren verlauf der buslinie weit aus mehr leute auf den bus gewartet wie du. also seh das mal solidarisch und nicht problematisch. der fahrer hat gewußt was er macht.

Ich hab mich nur gewundert, da sonst immer gewartet wird.

@Mumble1992

Wundern bringt dich nicht nach Hause. In deinem Fall hätte ich als Busfahrer eine Nachzahlung für den längeren Weg verlangt.🤩

@martinreschke

Nur blöd, dass ich eine Monatskarte für den gesamten Landkreis habe.

@Mumble1992

Das ist nicht blöd sondern gut.

Mit der Straßenverkehrs-Ordnung oder ähnliches hat das nichts zu tun.

Wenn geht es hier nur um die Vorschriften der Firma. Und was er da darf und was nicht lässt sich vor allem von außenstehenden über das Internet nicht wirklich beantworten.

Ich kenne da jemanden bei dem Unternehmen und weiß es auch von einem Fahrer.

Was möchtest Du wissen?