Brief vom Nachbarn geöffnet, Anzeige?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbst wenn er das zur Anzeige bringen würde, würde da nichts passieren.

Man geht schließlich davon aus, dass die Post die in meinem Briefkasten gesteckt wurde, für mich ist.

Wenn man sagt dass es keine Absicht war und der Brief halt in meinem Briefkasten war dürfte sich der Nachbar zufrieden geben.

Ob man da ne Anzeige für kassiert, wüßte ich so auf Anhieb nicht. Rabatz machen könnten sie natürlich. Aber wenn deine Mutter es glaubhaft den Nachbarn erklären kann, und das natürlich auch macht, wird nichts passieren Denke ich. Ich kann es mir jedenfalls nicht vorstellen.

Mir ist das auch mal passiert und das war sogar sensible Post. Ich war verschlafen und vercheckt an dem Morgen.

Habe einfach Entschuldigung gesagt und dass mir das sehr unangenehm ist.

War total okay für den.

Man kann das bestimmt anzeigen, das wird aber dann sicherlich fallengelassen.

Mach dir keinen Kopf darüber. Freundlich sein und höflich und das reicht in 99,99% der Fälle

Wenn der Postbote den versehentlich in euren Briefkasten geworfen hat, ist es doch nachvollziehbar das man das öffnet ubd beim lesen erst merkt, das das gar nicht für einen selbst ist...

Passiert nichts, da es sich nicht um eine mit Vorsatz begagene Straftat handelt. Der fahrlässige Verstoß gegen das Briefgeheimnis (§ 202 StGB) ist nicht strafbar.

Was möchtest Du wissen?