Brazzers, Webbilling, automatische Vertragsverlängerung nach Probe Abo

2 Antworten

Widerrufsbelehrung per Email bekommen?

Wenn nicht einfach widerrufen.

Ja klar, wenn du nicht zahlst ist das nicht legal und du machst dich strafbar.

Am besten 1 mal Monatsabo zahlen und dann abmelden.

Aber ja die kriegen dich da dran, außerdem können sie dich auch über deine IP (Adresse deines PC`s die einzigartig ist) wenn sie vor Gericht gehen, ausfindig machen.

Alles in allem du bist dran, also besser einmal 40,- zahlen und dann Ruhe haben, aber du musst dir klar sein dass sie im Recht sind und dieses mit allen ihnen möglichen Mitteln durchsetzen können und (wahrscheinlich) auch werden.

selbst wenn der Sitz im Ausland ist? wäre ja warscheinlich eine ziemlich teure und aufwändige angelegenheit wegen 40 euro.

@glucosan

Entscheidend für den Gerichtsstand ist dein Wohnort und auch dessen Recht gilt.

Webbilling bucht Geld von Konto ab

Liebe Leute,

vor einer Woche habe ich festgestellt, dass eine Firma namens "Webbilling AG" 24,99€ per Lastschrift von meinem Konto abgezogen hat. Ich bin mir aber 100% sicher, nichts bestellt, gekauft, oder einen Vertrag abgeschlossen zu haben. Da beim Onlinebanking in der Detailansicht "wiederholende Zahlung" vermerkt ist, habe ich an eine Abofalle gedacht. Aber auch dann haben sie ja noch lange nicht meine Kontodaten und eine Einzugsermächtigung. Ich habe dann rausgefunden, dass Webbilling so etwas ähnliches ist, wie PayPal, also man es zum Bezahlen Online verwendet und die für "Dritte" das Geld einziehen. Nun habe ich sie natürlich sofort angeschrieben (Telefonnummer gibt es nicht) und gebeten, mir eine Aufschlüsselung der Rechnung zu schicken (Im Verwendungszweck stehen nur zahlen und Buchstaben) und mir mitzuteilen, in wessen Namen sie Geld von meinem Konto abbuchen. Dazu habe ich ihnen eine Frist von 5 Tagen gesetzt und geschrieben, andernfalls buche ich das Geld selbst zurück. Außerdem habe ich widersprochen, irgendeinen Vetrag abgeschlossen zu haben. Ich habe weder eine Rechnung, einen Vertrag, eine Email, eine Mahnung, noch jemals vorher von denen gehört.

Bis jetzt habe ich keine Antwort erhalten (das war am 13.1.) und habe heute erneut eine Email geschrieben. (Ich habe zwar das Geld zurück geholt, aber da stand ja was von wiederholender Zahlung?).

Wenn die jetzt nicht antworten und auch kein Geld mehr abziehen, kann ich trotzdem Anzeige erstatten? Wegen Betrug/ Missbrauch meiner Daten, was weiß ich ??

Sehr merkwürdige Nummer.....

Danke euch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?