Bmw x5 monatliche Unterhaltskosten?

5 Antworten

Rechne mal für Versicherung (Vollkasko 100%), Sprit und Verschleiß bei einer jährlichen Fahrleistung von 15000 km zwischen 15000 (3.0 Diesel) und 25.000€ (5.0 Benziner) im Jahr.

Nein, das waren keine Tippfehler, die Kasko wird dich auffressen - wenn du überhaupt eine bekommst (bmw x Klasse ist das am öftesten gestohlene Fahrzeug in D)



Versicherung lässt sich pauschal nicht sagen. Das hängt von deiner SF-Klasse ab. Am besten rufst du mal deine jetzige Versicherung an und erkundigst dich dort.

Steuern: Wird in Abhängigkeit von Hubraum und Kraftstoffart berechnet. Da du leider nicht schreibst welchen X5 du dir holen möchtest, ist eine Einschätzung nicht möglich. Außerdem kannst du das auch selbst ausrechnen. Einfach bei Google nach einem Kfz-Steuer-Rechner suchen.

Bezüglich Benzinkosten: Keine Angabe möglich, da du kein Modell nennst. Schau aber mal auf www.spritmonitor.de Die haben meistens recht treffende Angaben zum Verbrauch.

Verschleiss: Hängt von deinem Fahrstil ab, aber dürfte nicht ganz billig sein, da die großen Reifen und Bremsen durchaus etwas teurer sind.

Das Thema hatten wir doch gestern schonmal.

Dafür wäre erstmal gut zu wissen welcher Motor, welches Baujahr und wie viel damit im Monat gefahren wird. Ein 3 Liter Diesel ist vom Unterhalt her noch bezahlbar, die großen Benziner ziehen dir aber das Geld aus der Tasche. Man kann ohne genaue Informationen nicht sagen, was der kostet.

Ich habs dir doch gestern schon erklärt. Das Auto kaufen und tanken ist die eine Sache. Steuern und Versicherung sind zwar nicht billig, aber noch bezahlbar. Aber wenn Verschleißteile wie Bremsen, Reifen, Kupplung kommen, dann wirst du durch so ein Auto arm. Von anderen Reparaturen wie defekten Xenonbrennern, Getriebe, Motor oder Elektronik ganz zu schweigen. Wenn dann auf einmal eine Reparatur für 3000€ ins Haus steht, zusätzlich zu den 300€ die so ein Auto MINDESTENS im Monat kostet... Dann sollte man entweder das Kleingeld dafür haben, oder man hat ein Problem.

Aso danke also werden mich die unterhaltskosten ca.300€ monatlich kosten ... Um die ersatzteile brauch ich mir keine sorgen machen ,weil meine Freunde aus der Ukraine eine Werkstadt haben und dort kosten die Ersatzteile 60% billiger als in Deutschland :)

@DerGucciHunker

Ich werde das Gefühl nicht los, dass du drhouse nicht ganz richtig verstanden hast. Die 300 € hat er einfach aus der Luft gegriffen um zu verdeutlichen dass dieser Betrag verschwindend gering ist, verglichen mit einem möglichen Schaden.

Ansonsten habe ich auch das Gefühl dass du gar keine wirkliche Hilfe willst. Andernfalls hättest du und schon längst mit ein paar Informationen wie Motorisierung und den jährlich gefahrenen Kilometern versorgt. Nur mal kurz als Rechenbeispiel:

X5 30d vs X5 50i

Hier haben wir Normverbräuche von 7,4 Liter Diesel vs. 12,5 Liter Super Plus. Grob über den Daumen gepeilt kosten dich 100 km somit entweder 11 Euro (beim Diesel) oder 21 Euro (beim Benziner). Allein das macht bei 1000 km/Monat eine Differenz von 100 Euro/Monat. Wie du also siehst, ohne Fakten, keine brauchbare Schätzung.

Aber ich fürchte ich kann mir die Worte sparen. Also kalkuliere einfach 300€ und wundere dich dann hinterher.....

Versicherungen, Steuern, Benzin,...

Rechne, dass doch einfach bei (Versicherung) check24 durch und Steuern kannst du auch online berechnen...

Was möchtest Du wissen?